Rufbusse für bedarfsorientiertes Reisen
Mobil. Modern. Flexibel.

Seit Dezember 2017 können die Fahrgäste im Landkreis Nordsachsen Rufbusfahrten über die Rufbuszentrale anmelden, denn das Mobilitätsprojekt „Nordsachsen bewegt“ bietet den Einwohnern der Region ein modernes und flexibles Rufbussystem. Für den gesamten Landkreis Nordsachsen gibt es hierfür eine einheitliche Telefonnummer, über die Kunden die Rufbusse bestellen können. (Ausnahme Anrufbus im Bereich Taucha-Eilenburg-Zschepplin)

Was ist der Rufbus?
Der Rufbus wird im Fahrplan angeboten, wenn für die entsprechende Fahrt keine oder nur eine geringe Fahrgastnachfrage erwartet wird. Dies ist häufig in den Tagesrandlagen bzw. an Wochenend- und Feiertagen aber zum Teil auch mittags der Fall.
Eine Rufbusfahrt findet nur statt, wenn die Fahrt von einem Fahrgast telefonisch vorab bestellt wurde. Es kann an allen Haltestellen aus- und umgestiegen werden. Der Rufbus fährt die Haltestellen der jeweiligen Linienbusse an.
Im Fahrplan sind diese Rufbusfahrten mit einem Telefonsymbol gekennzeichnet.
Eine Fahrt ist nur in der angegebenen Reihenfolge der Haltestellen möglich und richtet sich nach dem gültigen Fahrplan. Der Bus fährt nur die Haltestellen an, für die eine Anmeldung vorliegt und ist somit in der Regel schneller als der normale Linienbus. Die Anmeldung soll bis 60 Minuten vor der Abfahrtszeit an der ersten Haltestelle erfolgen.
Für den Fall, dass Sie den bestellten Rufbus nicht mehr nutzen möchten, bitten wir Sie die Rufbuszentrale zu informieren.
Durch den Rufbus ergeben sich zusätzlich zu den Buslinien viele Mobilitätsmöglichkeiten. Die Fahrgäste im Landkreis Nordsachsen sind somit jederzeit „mobil, modern und flexibel“ unterwegs.
Wann und wie ist der Rufbus erreichbar?
Die Rufbuszentrale ist Montag bis Freitag von 5 bis 22 Uhr unter der einheitlichen Servicetelefonnummer 03421 774 66 20 zum Ortstarif erreichbar, am Wochenende und feiertags von 8 bis 22 Uhr.
Die Anmeldung soll bis 60 Minuten vor der Abfahrt an der ersten Haltestelle erfolgen.
Wie wird der Rufbus bestellt?
Schritt 1: Anrufen
Spätestens 60 Minuten vor Fahrtbeginn (lt. Fahrplan) bei der Rufbuszentrale anrufen.
Schritt 2: Warten
Zur gebuchten Uhrzeit an der Haltestelle erscheinen.
Schritt 3: Fahren
Nach dem Einstieg in den Rufbus bequem reisen und entspannt am Ziel ankommen.
Was ist bei der telefonischen Bestellung anzugeben?
Bei Anruf wird der Fahrgast mit der Rufbuszentrale verbunden, deren Servicemitarbeiter Fahrtwünsche entgegennehmen.

Bei der Bestellung werden Sie um folgende Informationen gebeten, um Sie gut an Ihr Ziel zu bringen:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer des bestellenden Fahrgasts
  • Abfahrts- und Zielort/Zielhaltestelle
  • Gewünschte Abfahrtszeit
  • Personenanzahl (inkl. Kinder)
  • Reisegepäck (ggf. Tiere)
  • Bestehen Mobilitätsbeschränkungen durch Kinderwagen, Rollstuhl, o.ä.?
  • Bezahlung: bar oder vorhandener MDV-Fahrschein

Bei der Buchung des Fahrtwunsches wird die voraussichtliche Abfahrtszeit an der gewünschten Haltestelle mitgeteilt, sofern diese betriebsbedingt von der im Fahrplan festgeschrieben Zeit abweichen muss. Für einen Rückruf der Servicezentrale ist die Telefonnummer des Fahrgastes erforderlich, damit dieser unverzüglich über Abweichungen informiert werden kann und keine langen Wartezeiten entstehen.

Gepäckmitnahme
Beim Rufbus sind in der Regel Kleinbusse im Einsatz. Es ist daher wichtig, dass der Fahrgast vorab informiert, wenn sperrige Gepäckstücke, Kinderwagen oder Rollstühle befördert werden sollen.
Was kostet die Fahrt mit dem Rufbus?
Die Fahrt mit dem Rufbus erfolgt zum MDV-Tarif.
Ob Regionalzug, S-Bahn, Straßenbahn, Bus oder Rufbus – im Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) können Fahrgäste ein- und denselben Fahrschein nutzen und damit ganz einfach umsteigen, ohne erneut ein Ticket lösen zu müssen
Unterstützung bei der Auswahl gibt es online beim Ticketberater des MDV.
Die Vorteile der Rufbusse
  • Flexibilität auch in den Tagesrandlagen und am Wochenende
  • optimale Anschlüsse an andere Verkehrsmittel und kurze Reisezeiten
  • mehr Mobilität, vor allem im ländlichen Raum
Unsere Linien mit Rufbusangebot im Überblick
135 Schkeuditz – Dölzig – Günthersdorf
Mo-Sa: zusätzliche Rufbusfahrten
So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 135

203 Delitzsch – Zschernitz – Kyhna – Klitzschmar – Delitzsch
Mo-Fr: jeweils letzte Fahrt am Tag als Rufbus
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 203

204 Delitzsch – Reibitz – Löbnitz – Roitzschjora
Mo-Fr: letzte Fahrt am Tag als Rufbus
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 204

207 Delitzsch – Radefeld – Flughafen Leipzig/Halle – Schkeuditz
Mo-Fr: vorletzte Fahrt am Tag als Rufbus, 18:51 Uhr ab Schkeuditz, Rathausplatz

Fahrplan 207

210 Delitzsch – Bad Düben
Mo-Fr: letzte Fahrt am Tag als Rufbus, 19:46 Uhr ab Bad Düben, Heide Spa
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 210

211 Delitzsch – Zschortau – Rackwitz
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 211

213 Delitzsch – Wölkau – Krostitz
Sa: als Rufbus
So und Feiertag: keine Fahrten

Fahrplan 213

229 Eilenburg – Mölbitz – Wildschütz – Audenhain (- Mockrehna)
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 229

232 Eilenburg – Mörtitz – Laußig – Bad Düben
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt
Sa, So und Feiertag: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 232

235 Bad Düben – Weidenhain – Zinna
Mo-Fr: nur Rufbusfahrten

Fahrplan 235

238 Bad Düben – Söllichau – Bad Schmiedeberg
Mo-Fr: nur Rufbusfahrten

Fahrplan 238

239 Bad Düben – Löbnitz
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 239

761 Belgern – Liebersee – Wöhlau – Belgern
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 761

764 Torgau – Belgern – Oschatz
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt
So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 764

782 Torgau – Weidenhain – Trossin – Dommitzsch
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 782

783 Torgau – Mockritz
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 783

785 Torgau – Schildau – Dahlen
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 785

803 Oschatz – Mügeln
Sa: letzte Fahrt am Tag als Rufbus, 19:17 Uhr Mügeln, Busbahnhof Bstg 3 bzw. 18:45 Uhr ab Oschatz, Bahnhof Bstg 2
So und Feiertag: 4-mal täglich als Rufbus

Fahrplan 803

804 Mügeln – Ablaß – Wermsdorf
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 804

805 Strehla – Cavertitz – Bucha – Dahlen
Sa, So und Feiertag: als Rufbus

Fahrplan 805

806 Oschatz – Ganzig – Hof
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 806

815 Oschatz – Zöschau – Zeicha – Mügeln
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 815

818 Oschatz – Limbach – Mügeln
Mo-Fr: Linienangebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt

Fahrplan 818

 

Fahrplansuche nach Linien