Willkommen auf der Presseseite des ZVNL

Auf dieser Seite wollen wir Journalisten und alle Interessierten mit Informationen rund um den ZVNL versorgen. Sie finden hier Pressemitteilungen sowie ausgewählte Berichterstattungen zu unserem Verband. 

Pressemitteilung

ZVNL bestellt Sonderzüge zum Tag der Sachsen

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) lässt zum diesjährigen Tag der Sachsen in Riesa zahlreiche Sonderzüge rollen. Auf der Linie S 4 bestellt der ZVNL für Freitag (06.09.) ab 13 Uhr sowie für Samstag (07.09.) und Sonntag (08.09.) jeweils ab 10 Uhr zusätzliche Fahrten zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Riesa.

Pressemitteilung

DB REGIO IN DER VERANTWORTUNG FÜR ORDENTLICHEN BETRIEB DES S-BAHN-NETZES
• DB Regio Südost präsentiert Ersatzkonzept für Teile des MDSB-Netzes ab 19.8.2019
• Aufgabenträger bestehen auf Vertragserfüllung
• DB Regio in der Verantwortung für Fahrzeugverfügbarkeit (mehr …)

Pressemitteilung

Der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) hat die Vergabeunterlagen im Wettbewerbsverfahren Netz Lausitz veröffentlicht. Das europaweite Vergabeverfahren wird im Auftrag des
Landes Brandenburg und des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) durchgeführt. (mehr …)

Pressemitteilung

Der ZVNL setzt zum Buchmessewochenende vom 23. bis 24. März 2019 wie schon in vergangenen Jahren wieder zahlreiche Sonderzüge sein. Tausende Besucher werden dann an diesem Wochenende zur Leipziger Messe strömen, um die Neuheiten nationaler und internationaler Aussteller in der Welt der Literatur zu erleben. (mehr …)

Pressemitteilung

Weltweit erster Wasserstoffzug präsentiert sich auf Premierenfahrt in Ostdeutschland

Innovative Antriebstechnologie ermöglicht Zugverkehr ohne Ausbau der Elektrifizierung und könnte in Sachsen das Schienennetz im ländlichen Raum deutlich erweitern (mehr …)

Pressemitteilung

ZVNL bestellt zusätzliche Züge zum Tag der Sachsen in Torgau

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) lässt zum Tag der Sachsen vom 7. bis zum 9. September 2018  Sonderzüge fahren. Auf der Linie S 4 werden ab Freitag, dem 07.09. 17 Uhr, Samstag den 08.09. und Sonntag den 09.09. jeweils ab 10 Uhr zusätzliche Leistungen zwischen Leipzig und Torgau bestellt, sodass sich zusammen mit der Linie RE 10 Leipzig – Torgau – Cottbus ein halbstündliches Fahrtangebot zwischen Leipzig und Torgau bis in die Abendstunden (23 Uhr) ergibt.

Pressemitteilung

Stellungnahme des ZVNL zum Zugausfall auf der RB 110

Aus Anlass der sich in den letzten Wochen häufenden Zugausfälle auf der RB 110 (Leipzig-Grimma-Döbeln) erklärt der ZVNL in Abstimmung mit dem Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen:

Die Aufgabenträger des Schienenpersonennahverkehrs auf der RB 110 (Strecke Leipzig-Grimma-Döbeln) kritisieren die sich in den letzten Wochen häufenden Zugausfälle auf das Schärfste.

Pressemitteilung

Neuer Nahverkehrsplan des ZVNL veröffentlicht

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) hat seinen neuen Nahverkehrsplan veröffentlicht. Der Nahverkehrsplan hat eine Laufzeit bis 2022. Er gibt den Rahmen vor zur Weiterentwicklung des Strecken- bzw. Liniennetzes im schienengebundenen Nahverkehrsangebot der Stadt Leipzig sowie der beiden Landkreise Nordsachsen und Landkreis Leipzig.

 

Pressemitteilung

Mobilitätsoffensive in Nordsachsen: Fahrgäste profitieren von größerem Liniennetz, flexiblen Rufbussen und kürzeren Reisezeiten

Um die Mobilität im ländlichen Raum zu verbessern, startete Anfang 2017 das Projekt „Nordsachsen bewegt“. Dazu wurden Bus- und Bahnverkehr im Dreieck Delitzsch–Bad Düben–Eilenburg bereits optimal aufeinander abgestimmt, das Liniennetz erweitert und eine Rufbuszentrale ins Leben gerufen. Im Laufe dieses Jahres sollen weitere Maßnahmen wie die Einrichtung von sogenannten Taktknoten folgen. Diese sorgen für noch bessere Umsteigemöglichkeiten sowie kürzere Warte- und Reisezeiten.

Pressemitteilung

Wasserstoff kann Mitteldeutschlands Schienennahverkehr umweltfreundlicher machen

Für die nächste Ausschreibung des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes prüft der zuständige Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) derzeit alternative Antriebsmöglichkeiten für Strecken, für die vorerst keine Aussicht auf Elektrifizierung besteht. Großes Potenzial haben dabei wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenzüge, die als Garant für umweltfreundlichen Verkehr gelten. Dies belegt eine Studie, die die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland gemeinsam mit dem ZVNL unter Beteiligung des ostdeutschen Wasserstoffclusters HYPOS in Auftrag gab.