Die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn sind weiterhin im Einsatz, um die Grundversorgung der Bevölkerung im Rahmen einer zuverlässigen Verkehrsdienstleistung sicherzustellen. Aufgrund der stark gesunkenen Fahrgastzahlen und notwendigen Sicherheitsmaßnahmen kommt es jedoch zu Fahrplananpassungen.Um die Corona-Pandemie einzudämmen, wurden fast alle Einrichtungen und Geschäfte geschlossen, viele Berufstätige arbeiten von zuhause aus. Nichtsdestotrotz gibt es eine Vielzahl von Menschen und Berufsgruppen, die auf die Bahn als Verkehrsmittel angewiesen sind. In den Zügen der Mitteldeutschen Regiobahn wurden daher alle möglichen Maßnahmen ergriffen, um Fahrgäste und Mitarbeiter vor einer Ansteckung zu schützen.

Aufgrund der Tatsache, dass viele Menschen dem Aufruf der Bundesregierung zuhause zu bleiben gefolgt sind, fahren auch deutlich weniger Fahrgäste in den Zügen der Mitteldeutschen Regiobahn. Somit wurde eine generelle Anpassung der Kapazitäten notwendig, d.h. es sind weniger Wagen im Einsatz. Um eine an die Situation angepasste zuverlässige Leistung erbringen zu können, wurden weiterhin bei unseren Linien in Abstimmung mit den zuständigen Aufgabenträgern nachfolgende Anpassungen vorgenommen.

RB 110 Leipzig – Döbeln: Es entfallen die halbstündigen Verbindungen zwischen Leipzig und Grimma. Zusätzlich kommt es bei zwei Fahrten zu Änderungen bei den Verkehrstagen. Der Stundentakt zwischen Leipzig und Döbeln bleibt erhalten.

Fahrkarten können aus Sicherheitsgründen nicht mehr direkt bei unseren Personalen im Zug erworben werden. Sie erhalten Ihre Fahrscheine im Vorverkauf an den Fahrkartenautomaten oder Kundencentern sowie online.

In den MRB-Kundencentern können teilweise auch telefonisch Fahrkarten bestellt und auf dem Postwege zugesandt werden. Alle weiteren MRB-Kundencenter und Partneragenturen sind bis auf Weiteres geschlossen.

Generell gilt weiterhin, dass der Zustieg in die Züge der Mitteldeutschen Regioahn nur mit gültiger Fahrkarte erlaubt ist.

Den detaillierten Fahrplan sowie weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Webseite (www.mitteldeutsche-regiobahn.de) und der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif).