Sperrpause im Oktober • Einschränkungen im Straßen- und Zugverkehr • Baubedingter Lärm

Die Deutsche Bahn modernisiert im Eisenbahnknoten Leipzig den Streckenabschnitt Leipzig-Engelsdorf–Leipzig-Stötteritz. Es werden sieben Eisenbahnbrücken erneuert. Jeweils zwei Brücken in der Cunnersdorfer Straße und in der Zweenfurther Straße sowie die Brücken über den Rietzschkebach, die Zweinaundorfer Straße und die Oststraße. Außerdem erhält der Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf einen neuen Mittelbahnsteig und einen barrierefreien Zugang.

In der Zeit vom 3. Oktober (5.00 Uhr) bis 7. Oktober (3.00 Uhr) finden durchgängig (auch nachts) Verbau- und Gründungsarbeiten für die Hilfsbrücken über die Cunnersdorfer und die Zweenfurther Straße statt. Auch an der Brücke über den Rietzschkebach erfolgen in diesem Zeitraum Verbauarbeiten.

Diese Arbeiten können nur unter Sperrung des gesamten Bahnverkehrs und des Straßenverkehrs auf der Zweenfurther und der Cunnersdorfer Straße durchgeführt werden. PKW, Radfahrer und Fußgänger werden gebeten, auf die umliegenden Straßen auszuweichen. Umleitung werden ausgeschildert.  

Aufgrund dieser Bauarbeiten kommt es zwischen Leipzig-Engelsdorf und Leipzig-Stötteritz vom 3. bis 7. Oktober zu Fahrplanänderungen, Umleitungen und Ersatzverkehr auf den S-Bahn Linien S1, S2 und S4. Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos.

Seit Juni 2019 wurde zudem die östliche Brücke über die Oststraße zurück gebaut und wird neu errichtet. Baubedingt kommt es vom 23. bis 26. September und Mitte November zu Straßensperrungen. Umleitungen werden ausgeschildert. Fußgänger können die Baustelle weiterhin passieren. 

Die über 100 Jahre alten Bauwerke werden erneuert, um höhere Geschwindigkeiten und kürzere Fahrzeiten auf dem Streckenabschnitt zu ermöglichen. Schallschutzwände werden entlang der Strecken entsprechend der planfestgestellten Vorgaben errichtet. Hinweise der Bevölkerung aus einem Erörterungstermin wurden in den Planungen der Baumaßnahmen berücksichtigt. Die Hauptbaumaßnahmen dauern voraussichtlich bis Frühjahr 2022.

Trotz des Einsatzes moderner Arbeitsgeräte und Technologien sind Beeinträchtigungen durch Lärm (Rammarbeiten), möglich. Es wird versucht, die Lärmbelastung auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Deutsche Bahn bittet Anwohner, Reisende und Straßenverkehrsteilnehmer um Verständnis für entstehende Unannehmlichkeiten.

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen sind zu finden unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/engelsdorf-stoetteritz

 * 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.