Die Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten ergeben sich aus Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Grundsätzlich beziehen sich die nachfolgenden Verweise auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung.

Da wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst nehmen, möchten wir, dass Sie sich beim Besuch unserer Website sowie bei der Nutzung unserer Inhalte auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Daher wollen wir Sie darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und wie wir diese verwenden.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von den mit uns zusammenarbeitenden Partnern beachtet werden.

A. Geltungsbereich:

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Inhalte der Website des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (www.zvnl.de) und für die über diese Website erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

B. Verantwortlichkeit:

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Website des ZVNL ist im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen der:

Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL)
Emilienstraße 15

04107 Leipzig
Tel.: 0341 22 586 0
Fax: 0341 22 586 28

Email: info@zvnl.de

C. Behördliche Datenschutzbeauftragte:

Für etwaige Fragen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betreffen, steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte zur Verfügung, die Sie wie folgt kontaktieren können:

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des ZVNL:

Verbandsjuristin Nadine Stitterich
Emilienstraße 15

04107 Leipzig
Tel.: 0341 22 586 12
Fax: 0341 22 586 29
Email: datenschutz@zvnl.de

D. Unser Umgang mit Ihren Daten:

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer nur zu dem Zweck, zu dem uns diese Daten zur Verfügung gestellt worden sind, insbesondere also zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

I. Begriffsbestimmungen

a) Gemäß Art. 4 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

b) Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 4 DSGVO meint, jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

II. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 I lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung der betroffenen Person für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich wird, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DSGVO beruhen. Weiterhin könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

III. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, nicht von Dritten mitgelesen werden.

IV. Allgemeine Hinweise zur Nutzung der Internetseite zvnl.de

1. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen auf der Website zvnl.de und Erstellung von Logfiles

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Website des ZVNL erfasst bei jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles unseres Servers gespeichert.

Erfasst werden können dabei die nachfolgenden Daten:

      1. verwendete Browsertypen und Versionen,
      2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
      3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Website gelangt (sogenannte Referrer),
      4. die Unterseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden,
      5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs,
      6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse) des Nutzers,
      7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht der ZVNL keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist zum Betrieb der Website zwingend erforderlich. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

e) Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der o.g. Daten sind für die Funktionalität und den Betrieb der ZVNL-Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit

2. Verwendung von Cookies

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Wird die Website aufgerufen, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Die meisten Browser verfügen über Funktionen, mit denen die Entgegennahme von Cookies abgelehnt werden kann bzw. mit denen nach Beendigung des Besuchs einer Internetseite die von dieser angenommenen Cookies gelöscht werden können. Ohne Cookies können jedoch bestimmte Funktionen der Website nicht genutzt werden. Cookies dienen somit dazu, die Website nutzerfreundlich zu gestalten.

In den Cookies werden folgende Daten gespeichert und übermittelt:

      • Spracheinstellungen,
      • Login-Informationen für den Mitgliederbereich,

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Website Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Auf diese Weise können beispielhaft folgende Daten übermittelt werden:

      • Eingegebene Suchbegriffe,
      • Häufigkeit von Seitenaufrufe,
      • Inanspruchnahme von Website-Funktionen,

Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Cookies werden als kleine Datei auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Bestimmte Informationen werden so hinterlegt, die dann bei einem erneuten Aufrufen der Website entsprechend abgerufen werden. Dadurch kann der Nutzer auf bereits gespeicherte Einstellungen zurückgreifen. Dadurch wird die Nutzung von Websites für die Nutzer vereinfacht. Einiger Funktionen können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese Inhalte ist es erforderlich, dass der Browser nach jedem Seitenwechsel auch wiedererkannt wird.

d) Dauer der Speicherung und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

3. Kontaktaufnahme per Kontaktformular oder sonstiges

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der Kontaktaufnahme mit uns, z.B. per Kontaktformular, Email oder Telefon, werden ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet. Diese in der Eingabemaske eingegebenen Daten werden dann an uns übermittelt und gespeichert. Welche Daten konkret übertragen werden, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Eingabemaske.

In der Regel sind das im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht folgende Daten:

      • IP-Adresse des Nutzers,
      • Datum und Uhrzeit der Absendung,
      • Name,
      • Emailadresse.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. Hier werden bei Kontaktaufnahme durch Email oder Telefon die bereitgestellten Emailadressen/Telefonnummer und die damit in Zusammenhang stehenden persönlichen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt bei Kontaktaufnahme keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Korrespondenz verwendet.

Bei der Beschwerdebearbeitung kann es je nach Sachlage erforderlich sein, dem Eisenbahnverkehrsunternehmen oder einer sonstigen datenverarbeitenden Stelle, gegen die sich Ihre Beschwerde bzw. an die sich Ihre Anfrage richtet, auch Daten zu Ihrer Person zu übermitteln. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, teilen Sie uns dies bitte unbedingt mit, indem Sie dies in dem dafür vorgesehene Optionsfeld in unserem Online-Formular entsprechend angeben. Wenn wir im Rahmen unserer Datenverarbeitung Daten an Dritte, z. B. Eisenbahnverkehrsunternehmen übermitteln oder anderweitigen Zugriff auf die Daten gewähren, geschieht dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis oder Verpflichtung (Art. 6 DSGVO), wenn Ihre Einwilligung vorliegt oder unsere berechtigten Interessen dies zulassen. Eine Verarbeitung von Daten durch Dritte erfolgt unter Abschluss eines „Auftragsverarbeitungvertrages“. (Art. 28 DSGVO).

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme bzw. zur Bearbeitung der Korrespondenz. Mit der Kontaktaufnahme per Email liegt darin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die während des Absendevorgangs unseres Kontaktformulars verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

d) Dauer der Speicherung

Nach Abschluss der Korrespondenz werden die angefallenen Daten unverzüglich gelöscht bzw. schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein. Die Korrespondenz ist abgeschlossen, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

e) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer unserer Website kann jederzeit seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten widerrufen. Des Weiteren kann bei der Kontaktaufnahme per Email der Speicherung etwaiger personenbezogenen Daten widersprochen werden. In diesem Fall bitten wir um Verständnis, dass dann die Korrespondenz nicht fortgeführt werden kann. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden dann in diesem Fall unverzüglich gelöscht.

4. Newsletter / Anmeldung Presseverteiler

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit unserem Presseverteiler beizutreten. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter/Presseverteiler die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

      1. Name
      2. E-Mail-Adresse
      3. Datum und Uhrzeit der Registrierung
      4. Medium

Nach Anmeldung informieren wir Sie sodann regelmäßig per E-Mail über aktuelle Neuigkeiten. Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung (Double-Opt-In). Ihre Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in dieser E-Mail geklickt haben. Wenn Sie die Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Daten wieder gelöscht. Sie können sich vom Newsletter/Presseverteiler jederzeit wieder abmelden.

Die oben aufgeführte Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Empfangs von Pressemitteilungen erfolgt nur, wenn Sie unserem Presseverteiler beitreten und ausdrücklich dieser Datenschutzbelehrung zustimmen. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs entsprechend Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter/Presseverteiler ist bei Vorliegen einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter / Pressemitteilung zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

d) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach zumindest solange gespeichert, wie das Abonnement des Presseverteilers aktiv ist.

e) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Das Abonnement des Presseverteilers kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Teilen Sie uns Ihren Widerruf in Textform an die folgend benannte Adresse mit: datenschutz@zvnl.de oder info@zvnl.de oder nutzen Sie zur vollständigen Abmeldung vom Presseverteiler den Link, der in jeder E-Mail angegeben ist. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

5. Webanalyse unter Einbindung verschiedener Partner 

Wir nutzen auf unserer Website verschiedene Tools zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer.

Im Einzelnen:

a) Count per Day

aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir verwenden zur Auswertung und Erfassung der Zugriffe auf zvnl.de das WordPress Plugin Count per Day. Count Per Day dient zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Das Tool setzt einen Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Die erzeugten Informationen

      • anonymisierte IP-Adresse,
      • Datum ohne Uhrzeit,
      • Browsertyp- und Version,
      • Herkunftsseite und
      • Adresse der aktuellen Seite

werden auf dem Server des Websitebetreibers gespeichert. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse ist keinerlei Rückschluss auf einzelne Personen möglich.

 bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Speicherung von “Count-per-Day”-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. Somit haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot zu optimieren.

 dd) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

ee) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Die “Count-per-Day”-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Jedoch können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

b) Kommentarfunktion auf Website / Blog

aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert. Zudem speichert die Kommentarfunktion die IP-Adressen der Nutzer, welche die Kommentare verfassen.

bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Hass-Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

dd) Dauer der Speicherung

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

ee) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

c) Google Analytics

aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zudem verwenden wir auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, d.h. Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden insbesondere folgende Daten gespeichert:

      1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
      2. Informationen zum Betriebssystem des aufrufenden Systems,
      3. Informationen zum Browser,
      4. die aufgerufene Website,
      5. die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Website gelangt ist (sog. Referrer-URL),
      6. die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aus aufgerufen werden,
      7. die Verweildauer auf der Website,
      8. Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Website.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer am Schutz ihrer personenbezogenen Daten hinreichend Rechnung getragen.

dd) Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden.

ee) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Sollten Sie wünschen, dass Google Analytics nicht, wie soeben beschrieben, Einblick in Ihr Nutzungsverhalten hat, können Sie ein Deaktivierungs-Add-on in Ihren Browser integrieren.
Nähere Informationen zu diesem Add-on finden Sie unter: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.

Durch die Nutzung unserer Angebote erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der hier beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

d) Google maps und Google Places API Web Service

 aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Durch die Nutzung können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in den USA übertragen werden. Ihr Browser baut eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

      • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
      • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
      • IP-Adresse

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und übernehmen daher hierfür keine Verantwortung.

Wir verwenden Google Places API und werten die öffentlich zugänglichen Kundenrezensionen des Online-Kartendienstes Google Maps (http://maps.google.com) von allen S-Bahn-Stationen im Verbandsgebiet und auf angrenzenden Verbandsgebieten aus. Es handelt sich hierbei ausschließlich um Informationen, bei denen eine öffentliche Zugänglichmachung beabsichtigt wurde und die Nutzer ausdrücklich einer öffentlichen Zugänglichmachung zugestimmt haben. Die Nutzer räumen mit der Akzeptanz der Google Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen eine öffentliche Zugänglichmachung ein. Mit der Nutzung stimmt der User diesem Service automatisch zu. Die Daten, die durch eine Suche mit Unterstützung durch Google Places API erhoben werden, sind an die Nutzungsbedingungen von Google gebunden.

Die Abfrage lädt die Gesamtbewertung der Station (Sterne von 1-5), sowie maximal 5 individuelle Textrezensionen pro Station mit den folgenden Informationen:

      • Datum der Bewertung,
      • Stationsname,
      • Individuelle Sterne-Bewertung,
      • Textrezension

Weitere öffentlich verfügbare Daten, wie Benutzernamen, Fotos oder Profilbilder des Nutzers werden bewusst nicht heruntergeladen.

Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website auf http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

bb)Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Diese unregelmäßige Web-Abfrage basiert auf dem Google Places API Web Service und dient dem Zweck der Qualitätssicherung und zur Verbesserung der Infrastruktur aus Kundensicht. Hierbei werden im Internet verfügbare Informationen in einem temporären Speicher heruntergeladen und in einem internen BI-System angezeigt und ausgewertet.

dd) Dauer der Speicherung

Mit dem Schließen der Auswertung werden sämtliche Daten wieder gelöscht. Eine Speicherung über die Dauer der Auswertung hinaus erfolgt nicht.

ee) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Sollten Sie wünschen, dass Google nicht, wie soeben beschrieben, Einblick in Ihr Nutzungsverhalten hat, können Sie ein Deaktivierungs-Add-on in Ihren Browser integrieren.

e) Google reCAPTCHA

 aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. 

f) Urbanstudio CDN

aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten (so genannte Web Fonts) und zur Bereitstellung von Javascript & Style-Bibliotheken das urbanstudio CDN. Betreiber des CDN ist die urbanstudio GmbH, Potsdamer Platz 1, 10785 Berlin. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriften oder/und Bibliotheken in ihren Browsercache, um die Funktion der Webseite zu gewährleisten. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von urbanstudio CDN aufnehmen. Hierdurch erlangt urbanstudio GmbH Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. urbanstudio verwendet für diesen Dienst keine Cookies und speichert hierbei keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen zum urbanstudio CDN und dem Umgang mit Nutzerdaten für diesen Dient finden Sie unter https://cdnjs.urbanstudio.de.

bb) Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Die Nutzung des Dienstes erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

g) Plugins Sozialer Netzwerke

 aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke

Facebook und Google+ und Twitter verwendet. Diese Dienste

werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc. und Twitter Inc. zur Verfügung gestellt:

      • Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins
      • Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Eine Übersicht über die Plugins von Google und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/
      • Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://about.twitter.com/en_us/company/brand-resources.html

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google oder Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Zusätzlich zu dieser Information wird noch Ihre IP-Adresse von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Nutzerprofil des jeweiligen Dienstes unmittelbar zuordnen. Durch das Einbinden der Plugins haben sie die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plugins zu kommunizieren. Bei Facebook sind die Einbindungen erkennbar an dem Facebook-Logo bzw. an den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“, „Teilen“ in den Farben Facebooks (Blau und Weiß). Die Plugins werden erst aktiviert, wenn Sie auf die entsprechenden Schaltflächen klicken. Sofern diese ausgegraut angezeigt werden, sind die Plugins inaktiv. Sie haben die Möglichkeit, die Plugins einmalig oder dauerhaft zu aktivieren. Die Informationen werden außerdem in dem betreffenden sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter- Account veröffentlicht und dort in Ihren Kontakten angezeigt. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der erhobenen Daten und Verarbeitungsvorgänge, noch sind uns die Speicherfristen bekannt. Auch über Möglichkeiten der Löschung der erhobenen Daten durch den Plugin-Anbieter haben wir keine Informationen. Der Plugin-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und verarbeitet diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website.

bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist zusätzlich bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

cc) Zweck der Datenverarbeitung

Über die Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den Sozialen Netzwerken zu kommunizieren. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch einen Plugin-Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des betreffenden Anbieters.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

 dd) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Hierzu müssten Sie sich an den jeweiligen Plugin-Anbieter wenden. Zudem können Sie in Ihrer Browser-Software entsprechende Einstellungen vornehmen. Man kann Drittcookies unterdrücken, so dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern mehr erhalten. Sollten Sie bei Ihrem Plugin-Anbieter eingeloggt sein, werden automatisch Ihre bei uns auf der Website erhobenen Daten Ihrem beim jeweiligen Dienst bestehenden Nutzerprofil zugeordnet. Sie sollten sich daher nach Nutzung eines Sozialen Netzwerks regelmäßig ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser verhindern.

h) YouTube mit erweitertem Datenschutz

 aa) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. so stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick – Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube – Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten des Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u.a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

bb) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

6. Registrierung und Anmeldung zum Mitgliederbereich

a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Im Mitgliederbereich unserer Website stellen wir unseren Mitgliedern weitere Inhalte und Leistungen bereit, die nur registrierten Benutzern zur Verfügung stehen. Zur Nutzung des Mitgliederbereichs müssen Sie sich über Ihren Benutzernahmen und Ihr individuelles Passwort einloggen. Sobald Sie sich für den Mitgliederbereich einloggen, speichern wir auf Ihrem Computer ein Session-Cookie ab. Dieses wird nur für den Zeitraum Ihrer Nutzung des Mitgliederbereichs auf Ihrem Computer gespeichert. Nachdem Sie sich ausgeloggt haben, wird auch das Session-Cookie gelöscht.

Für die Nutzung des Mitgliederbereichs ist eine vorherige Anmeldung und Erteilung einer Einwilligung per Email an den Administrator zur Bereitstellung des Zugangs zum Mitgliederbereich erforderlich. Dieser richtet Ihnen dann einen Zugang durch Anlegen eines Nutzerprofils ein. Um den Registrierungsvorgang durchlaufen und abschließen zu können, ist die Angabe folgender personenbezogener Daten erforderlich: Anrede, Vorname, Name, E-Mail-Adresse und Zugehörigkeit des Mitglieds.

Sobald der Registrierungsvorgang abgeschlossen ist, erhalten Sie an die angegebene E-Mail Adresse eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link. Sobald Sie sich in den Mitgliederbereich einloggen, haben Sie personenbezogenen Zugriff auf „Ihre Gremien“ (Anzeige von Ihnen zugewiesenen Gremieninhalten) und „Mein Profil“ (Möglichkeit der Passwortänderung sowie Änderung Ihrer Daten inklusive Abmeldemöglichkeit von allen Diensten).

Datenänderungen können Sie im Mitgliederbereich unter „Mein Profil“ und hier im Profiländerungsformular jederzeit durchführen und abspeichern. Wir werden die Daten dann entsprechend in unserer Datenbank aktualisieren.

b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Mitgliederbereichs ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist zusätzlich das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

c) Zweck der Datenverarbeitung

Die im Mitgliederbereich gespeicherten Daten sind die Grundlage für die den Mitgliedern zusätzlich angebotenen Leistungen. Die Verarbeitung der Daten im Mitgliederbereich dient dazu, dass registrierte Mitglieder Unterlagen zu verschieden Gremiensitzungen downloaden können. Ausschließlich ein eng begrenzter und zur Verschwiegenheit verpflichteter Personenkreis des ZVNL kann alle vorhandenen Daten einsehen.

d) Widerspruch- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie dies wünschen oder die Voraussetzungen für die Einschränkung der Verarbeitung vorliegen (s.u. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten), schränken wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend ein. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen dann gegebenenfalls den Mitgliederbereich nicht mehr bereitstellen können.

Zudem haben Sie die Möglichkeit den Zugang zum Mitgliederbereich zu löschen bzw. löschen zu lassen. Diesbezüglich steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu. Sie können Ihre uns gegenüber erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Den Widerruf können Sie durch Kontaktaufnahme per Email an den ZVNL schicken bzw. sich postalisch an uns wenden.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Bereitstellung des Mitgliederzugangs widerrufen, wird Ihr Account gelöscht. Sie haben dann keine Möglichkeit mehr, auf den Mitgliederbereich zuzugreifen.

E. Ihre Rechte:

Als Nutzer unserer Website haben Sie nach der DSGVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DSGVO ergeben:

      1. Recht auf Auskunft:

Sie können gem. Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht unter bestimmten Umständen gemäß der gesetzlichen Vorschriften eingeschränkt sein kann.

      1. Recht auf Berichtigung:

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen. Wir werden dann die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

 

      1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen. Wurde die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

      1. Recht auf Löschung:

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Anspruch auf Löschung hängt u. a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufgaben noch benötigt werden.

      1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht gemäß Art. 20 DSGVO, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Zudem haben Sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

aa) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a oder auf einem Vertrag gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b beruht und

bb) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Das Recht darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

      1. Recht auf Widerspruch:

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Dadurch können Sie jederzeit Ihre Zustimmung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widerrufen. Bei Bedarf senden Sie eine E-Mail an: datenschutz@zvnl.de oder an die im Impressum aufgeführte Kontaktadresse.

Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, z. B. wenn uns Rechtsvorschriften im Rahmen unserer amtlichen Aufgabenerfüllung zur Verarbeitung verpflichten.

      1. Recht auf Beschwerde:

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

In Sachsen ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Kontor am Landtag
Devrientstraße 1
01067 Dresden

Telefon: 0351 – 493-5401
Fax: 0351 – 493-5490

Internet: www.datenschutz.sachsen.de

Email: saechsdsb@slt.sachsen.de

 

F. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen:

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

G. Links:

Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Website angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

H. Fragen, Anregungen:

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte datenschutz@zvnl.de wenden. Sie steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.