Am kommenden Wochenende vom 18. bis 19. August fahren die Züge auf der RB 110 im Regelbetrieb. Aufgrund weiterer kurzfristiger Krankmeldungen muss der Sonderfahrplan auf der Linie RB 110 bis Freitag 24. August verlängert werden. Betroffen sind weiterhin die zur halben Stunde verkehrenden Verbindungen auf der Strecke Leipzig Hbf. – Grimma ob. Bahnhof, die bei Hin- und Rückfahrten durch Busse ersetzt werden. Es werden alle Zwischenhalte mit Bus bedient. Bedingt durch den Schienenersatzverkehr mit Bussen kann es zu längeren Fahrzeiten in diesem Streckenabschnitt kommen. Die zur vollen Stunde verkehrenden Verbindungen Leipzig – Grimma – Döbeln werden nach Fahrplan mit Zug bedient.Durch die erhöhte Krankenquote ist die Lage noch angespannt. Für das Wochenende vom 18./19. August konnten Triebfahrzeugführer anderer Transdev-Betriebe gewonnen werden, so dass die Züge nach dem regulären Fahrplan verkehren. Die fehlenden Personale für die Woche vom 20. bis zum 24. August konnten leider nicht durch Leih-Triebfahrzeugführer ersetzt werden.

Die Mitteldeutsche Regiobahn bittet alle betroffenen Fahrgäste um Entschuldigung.

RB 110 2008_2408 Leipzig – Döbeln – Sonderfahrplan