Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit von Dienstag, 23. September (21 Uhr), bis Sonntag, 29. September (5 Uhr), im Streckenabschnitt Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz–Haltepunkt Großdeuben Bauarbeiten für die Inbetriebnahme der neuen (westlichen) Bahnhofs- und Gleisanlagen und für die Fertigstellung der Personenverkehrsanlagen (Bahnsteige, Zugänge und Aufzüge) durch. Folgende Arbeiten sind geplant:Arbeiten im nördlichen Bereich (Richtung Leipzig) der Straße Neue Harth
• Rückbau Bauweiche
• Herstellung der Gleisanschlüsse (inkl. Schweißen und Stopfen)
• Rückbau und Herstellung der neue Oberleitungsanlage
• Komplettierung und Inbetriebnahme der Weichenheizungsanlagen
• Abnahme und Inbetriebnahme der neuen Gleisanlagen
• Inbetriebnahme des Bahnsteiges 2 und Rückbau des Behelfsbahnsteigs

Arbeiten im südlichen Bereich (Richtung Böhlen) der Lindenstraße
• Komplettierung und Inbetriebnahme der Weichenheizungsanlagen
• Abnahme und Inbetriebnahme der neuen Gleisanlagen

Aufgrund dieser umfangreichen Bauarbeiten wird der Streckenabschnitt Leipzig-Connewitz–Markkleeberg-Gaschwitz vom 23. September (21 Uhr) bis 26. September (5 Uhr) eingleisig gesperrt und vom 26. September (5 Uhr) bis 29. September (5 Uhr) voll gesperrt. Dadurch kommt es auf dem Streckenabschnitt Leipzig-Connewitz–Markkleeberg-Gaschwitz–Neukieritzsch zu folgenden Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr:

• Vom 23. bis 26. September sind die Linien S 3 Halle-Trotha–Schkeuditz–Leipzig–Markkleeberg-Gaschwitz und S 6 Leipzig Messe–Leipzig Hbf–Borna–Geithain betroffen.
• Vom 26. bis 29. September sind die Linien S 3 Halle-Trotha–Schkeuditz–Leipzig–Markkleeberg-Gaschwitz, S 5/ S 5X Halle–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig Hbf–Altenburg–Zwickau und S 6 Leipzig Messe–Leipzig Hbf–Borna–Geithain betroffen.

Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, bei der Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33* sowie im mdr auf Texttafel 738 und im Internet unter www.deutschebahn.com/bauinfos.

* 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.

Zum Einsatz kommen unter anderem LKW, Zweiwegebagger, Kettenbagger, Grader, Walzen, Verdichtungsgeräte, Rammgeräte und Gleisstopfmaschinen. Im genannten Zeitraum erfolgen auch einige Arbeiten in der Nacht und am Wochenende. Die DB bemüht sich, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bittet die DB Anwohner und Reisende um Verständnis.

Vorschau: Die Baumaßnahmen (Außenanlagen, Landschaftspflege, Rückbau Baustelle, Umweltmaßnahmen) im Bereich des Bahnhofes Markkleeberg-Gaschwitz werden voraussichtlich im Sommer 2020 abgeschlossen sein.

Weitere Informationen unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/gaschwitz-boehlen-neukieritzsch