nknoch

Fahrplanabweichungen vom 05. bis zum 14. Oktober 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 05. bis 14. Oktober 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 28. September bis 03. Oktober 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 28. September bis 03. Oktober 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn
Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Bad Lausick – Chemnitz vom 28. 09. bis 03. 10. 2020
Bei ausgewählten täglichen Abfahrten in den späteren Abendstunden von Leipzig Hbf. muss zwischen Geithain / Burgstädt sowie bei täglichen Abfahrten von Chemnitz Hbf. zwischen Chemnitz Hbf. und Burgstädt Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen bei Abfahrten von Leipzig Hbf. Abfahrts- und Ankunftszeiten später und bei Abfahrten von Chemnitz Hbf. früher gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.
Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.
Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Fahrplanabweichungen vom 14. bis 25. September 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 14. bis 25. September 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 07. bis auf den 10. September 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 07. bis auf den 10. September 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Verkehrsmeldung Abellio: Wegen Bauarbeiten Entfall von Zügen zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik kommt es von Dienstag, 8.9., ca. 17:50 Uhr, bis Mittwoch, 9.9.2020, ca. 06:30 Uhr, zum Ausfall von Zügen zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha.  Betroffen davon sind die Abellio-Züge der Regionalbahnlinie RB 20 Leipzig Hbf – Weißenfels – Naumburg Hbf – Erfurt Hbf – Eisenach. Als Ersatz fahren zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha Busse im Schienenersatzverkehr. In Fahrtrichtung von Leipzig Hbf nach Großkorbetha fahren die Busse ab Leipzig Hbf sowie von den Unterwegs-Stationen zeitiger ab als der sonst verkehrende Zug. Damit kann in Großkorbetha der Umstieg in den weiterfahrenden Zug gewährleistet werden. (mehr …)

„Colditz ruft den RufBus!“

Der 30. August dürfte für viele Colditzerinnen und Colditzer ein besonders bewegender Tag sein – und das im sprichwörtlichen Sinn! An diesem Tag nahm die neue Buslinie 624 als RufBus der Regionalbus Leipzig GmbH in Colditz ihre Fahrt auf. Sie wird künftig mehr Mobilität im Stadtgebiet und dem näheren Umland der Schlossstadt anbieten. Neben der Kernstadt Colditz werden auch alle Colditzer Ortsteile, die nicht mit dem PlusBus 619 bzw. den TaktBussen 613, 620 erreichbar sind, mit dem neuen RufBus-Verkehr bedient. (mehr …)

Verkehrsmeldung Abellio: Wegen Bauarbeiten hält Regionalbahn RB 20 vom 3. – 8.9.2020 nicht in Leipzig-Möckern

Wegen Weichenarbeiten werden die Züge der Regionalbahnlinie RB 20 Leipzig Hbf – Weißenfels – Naumburg Hbf – Erfurt Hbf – Eisenach von Donnerstag, 3.9., bis Dienstag, 8.9.2020, innerhalb des Stadtgebietes von Leipzig umgeleitet. Dadurch entfällt der Halt in Leipzig-Möckern. Fahrgäste werden gebeten, während dieser Zeit entweder in Leipzig Hbf oder in Leipzig-Leutzsch zu- bzw. auszusteigen.
Informationen zu allen Fahrzeiten findet man in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de. Infos zu den Fahrplanänderungen gibt es zudem an den Aushängen auf den Bahnhöfen und über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46.

Verkehrsmeldung Abellio: Wegen Bauarbeiten Entfall von Zügen zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik kommt es in den Nächten vom 1. zum 2.9. und vom 2. zum 3.9.2020, jeweils in der Zeit von ca. 19:15 Uhr bis 03:00 Uhr  zum Ausfall von Zügen zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha.  Betroffen davon sind die Abellio-Züge der Regionalbahnlinie RB 20 Leipzig Hbf – Weißenfels – Naumburg Hbf – Erfurt Hbf – Eisenach. Als Ersatz fahren zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha Busse im Schienenersatzverkehr. In Fahrtrichtung von Leipzig Hbf nach Großkorbetha fahren die Busse ab Leipzig Hbf sowie von den Unterwegs-Stationen zeitiger ab als der sonst verkehrende Zug. Damit kann in Großkorbetha der Umstieg in den weiterfahrenden Zug gewährleistet werden.
Bedingt durch die längere Fahrzeit der Busse werden Fahrgäste gebeten, sich auf längere Reisezeiten einzurichten. Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollstühlen und Fahrrädern sollten beachten, dass in den Bussen nur eingeschränkt Platz zur Verfügung steht. Die Fahrradmitnahme ist eingeschränkt und kann nicht garantiert werden. Fahrgäste werden gebeten, während der Baumaßnahme möglichst auf die Fahrradmitnahme zu verzichten.
Informationen zu allen Fahrzeiten findet man in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de. Infos zu den Fahrplanänderungen gibt es zudem an den Aushängen auf den Bahnhöfen und über die kostenfreie Abellio-Hotline 0800 223 55 46.

Fahrplanabweichungen vom 24. bis zum 26. August 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 24. bis 26. August 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn
Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Bad Lausick – Chemnitz vom 24. bis 26. August 2020 Bei Abfahrt am 24. und 25. August von Leipzig Hbf. um 23:44 Uhr und von Chemnitz Hbf. um 22:31 Uhr muss zwischen Leipzig Hbf. und Geithain Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten in dem betroffenen Streckenabschnitt später gelegt werden. Bei Abfahrt am 25. und 26. August von Geithain um 0:59 Uhr müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Geithain an allen Zwischenhalten bis einschließlich Chemnitz Hbf. später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan. Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Fahrplanabweichungen vom 18. bis zum 28. August 2020 im Streckenenetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 18. bis zum 28. August 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn
Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 18. bis zum 21. August 2020Bei täglichen Abfahrten im oben benannten Zeitraum von Leipzig Hbf. und von Chemnitz Hbf. muss zwischen Leipzig Hbf. und Bad Lausick Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 22. bis zum 28. August 2020Bei täglichen Abfahrten von Leipzig Hbf. müssen zwischen Leipzig Hbf. und Geithain die Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Leipzig Hbf. bis einschließlich Geithain an allen Zwischenhalten früher gelegt werden. Am 26. und 27. August müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten bei Abfahrt um jeweils 23:37 Uhr ab Bad Lausick an allen Zwischenhalten bis einschließlich Chemnitz Hbf. später gelegt werden. Bei täglichen Abfahrten von Chemnitz Hbf. müssen alle Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Bad Lausick bis einschließlich Leipzig Hbf. später gelegt werden. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.
RE 6 Teil 1
RE6 Teil 2
Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Verkehrsmeldung Abellio

Wegen Bauarbeiten geänderte Fahrzeiten zwischen Leipzig Hbf und Bad Dürrenberg vom 10. bis 27.08.2020 jeweils in den Abendstunden
Wegen mehreren gleichzeitig stattfindenden Bauarbeiten (Entwässerungsarbeiten und Fahrdrahtwechsel in Markranstädt sowie Brückenarbeiten zwischen Möckern und Leutzsch) kommt es von Montag, 10.08., bis Mittwoch, 19.08.2020, zu Änderung der Fahrzeiten bei den abendlichen Zügen der Regionalbahn RB 20 Leipzig Hbf – Weißenfels – Naumburg Hbf – Erfurt Hbf – Eisenach. Dabei fahren die Züge in Fahrtrichtung von Leipzig Hbf nach Erfurt – Eisenach auf dem Abschnitt zwischen Leipzig Hbf und Bad Dürrenberg ab 20 Uhr jeweils bis zu 14 Minuten vor der sonst üblichen Abfahrtzeit ab. Am 20.08. und vom 24. – 27.08. betrifft dies nur die Fahrt 23:20 Uhr ab Leipzig Hbf. Diese fährt an den genannten Abenden bereits 23:06 Uhr ab Leipzig Hbf.In der Gegenrichtung werden einige Züge umgeleitet und bedienen deshalb den Haltepunkt Leipzig-Möckern nicht.Informationen zu allen Fahrzeiten findet man in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de.

  • Permalink Gallery

    Erster Spatenstich für Park-&-Ride-Anlage am S-Bahnhof Zschortau

Erster Spatenstich für Park-&-Ride-Anlage am S-Bahnhof Zschortau

Der S-Bahn-Haltepunkt Zschortau bekommt beidseitig eine neue, barrierefreie Park-&-Ride-Anlage. Nordsachsens Landrat Kai Emanuel und der Rackwitzer Bürgermeister Steffen Schwalbe vollzogen dafür am 14. Juli 2020 den ersten Spatenstich. Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), dessen Vorsitzender der Landrat ist, fördert Planung und Bau mit rund 230.000 Euro. Die weiteren Kosten tragen das Landesamt für Straßenbau und Verkehr und die Gemeinde Rackwitz. (mehr …)

Modellprojekt für ländlichen Raum: Bike & Ride mit Fahrradverleih

Der Landkreis Nordsachsen will ein neues Fahrradverleih-System mit den Bike-&-Ride-Angeboten an den S-Bahnstationen kombinieren und ab nächstem Jahr im Raum Delitzsch als Modellprojekt etablieren. Das Geld dafür soll im Rahmen des Strukturwandels aus der Bundesfördermaßnahme „Unternehmen Revier“ kommen. Veranschlagt ist ein Fördervolumen in Höhe von 362.000 Euro für einen Projektzeitraum von etwa zwei Jahren. Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) trägt das Vorhaben als gleichberechtigter Partner mit. (mehr …)

Fahrscheine für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund im DB Navigator buchbar

Ab Sonntag (14. Juni) können Einzelfahrkarten, 24-Stunden-Karten und Extrakarten1) des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) im DB Navigator gekauft werden. Das Ziel ist es, ein flächendeckendes Angebot zu schaffen, damit die Fahrgäste deutschlandweit Nahverkehrstickets über die eine App buchen können. (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 15. auf 16. Juni 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 15. auf 16. Juni 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 15. auf 16. Juni 2020

Bei Abfahrten am 15. Juni von Leipzig Hbf. um 23:49 Uhr und von Chemnitz Hbf. um 22:31 Uhr muss zwischen Leipzig Hbf. und Leipzig-Liebertwolkwitz Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten später gelegt werden. Alle nicht im Baustellenfahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan.Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.

Fahrplan RE 6

Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Fahrplanabweichungen vom 04., am 12. und am 14. Juni 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 04. bis 14. Juni 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 25.bis 28.Mai 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 25. bis 28. Mai 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik Entfall von Zügen zw. Leipzig Hbf und Großkorbetha in der Nacht 16./17.5.2020

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik kommt es zur Unterbrechung des Zugverkehrs zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha in der Nacht von Samstag, 16.05., ca. 22:00 Uhr, zu Sonntag, 17.05.2020, ca. 03:00 Uhr. Während dieser Zeit fallen die Züge der Regionalbahnlinie RB 20 (Leipzig – Naumburg – Erfurt – Eisenach) zwischen Leipzig Hbf. und Großkorbetha bzw. Gegenrichtung aus. Die ausfallenden Züge werden durch Busse im Schienenersatzverkehr ersetzt. (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 19. Mai 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 19. Mai 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Ausbau der Sachsen-Franken-Magistrale: 2. Ausbaustufe Markkleeberg-Gaschwitz–Crimmitschau – Baubeginn im Streckenabschnitt Lehndorf–Gößnitz im Mai

Die Deutsche Bahn modernisiert die Sachsen-Franken-Magistrale grundlegend. Die Strecke wird zu einer modernen und leistungsfähigen Magistrale ausgebaut und für die künftigen Anforderungen fit gemacht. Die Reisezeiten verkürzen sich und Umsteigebeziehungen in den einzelnen Bahnhöfen können besser aufeinander abgestimmt werden. (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 11. bis 14. Mai 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 11. bis 14. Mai 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 07. bis 09. Mai sowie am 08. und 15. Mai 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 07. bis 09. Mai sowie am 08. und 15. Mai 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Die Mitteldeutsche Regiobahn kehrt zum Regelbetrieb und Fahrkartenverkauf in den Zügen zurück.

Ab Montag, 04. Mai, fährt die Mitteldeutsche Regiobahn auf nahezu allen Linien wieder nach dem regulären Fahrplan, um den Fahrgästen in den Zügen ausreichend Platz anbieten zu können. Einzige Ausnahme: Einige Nachtzüge auf der Linie RB 110 Leipzig – Döbeln entfallen. (mehr …)

Information zu Fahrplankonzept ab 04.05.2020

Ab Montag 04.05.2020 bestehend wieder weitestgehend ein planmäßiges Fahrtenangebot. Einschränkungen bestehen aber noch auf  dem Geithainer (RB 113) und dem RE50. Einzelheiten je Linien entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Aufstellung: (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 26. bis 29. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 26. bis 29. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 24. bis zum 27. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 24. bis 27. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 20. bis zum 25. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 20. bis 25. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Bauarbeiten in Markranstädt verlängern sich

Die Bauarbeiten zur Gleiserneuerung im Bahnhof Markranstädt verlängern sich bis in die Morgenstunden des 21. April 2020. Deshalb halten die Züge der Regionalbahnlinie RB 20 Leipzig – Naumburg – Erfurt – Eisenach bis zum 21.4.2020, 8:00 Uhr nicht in Markranstädt, sondern fahren ohne Halt durch. Fahrgäste von/nach Markranstädt benutzen bitte die Busse im Schienenersatzverkehr, die zwischen Markranstädt und Leipzig-Miltitz verkehren. Dort besteht Übergang von/zu den Zügen sowohl aus/in Richtung Leipzig Hbf als auch aus/in  Richtung Naumburg. Alle Fahrkarten mit Start/Ziel Markranstädt werden auch zur Fahrt über Leipzig-Miltitz anerkannt.
Während der genannten Zeit verkehren die Züge in Richtung Leipzig Hbf ab Naumburg zudem später als sonst üblich, in der Gegenrichtung fahren die Züge Richtung Eisenach zwischen Leipzig Hbf und Naumburg vor der sonst üblichen Zeit.
Informationen zu allen Fahrzeiten findet man in den Verkehrsmeldungen auf www.abellio-mitteldeutschland.de.

Fahrplanabweichungen vom 13. bis zum 19. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 13. bis 19. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen RegiobahnLinie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 13. bis zum 19. April 2020Bei ausgewählten Abfahrten in den späten Abendstunden im oben benannten Zeitraum muss zwischen Leipzig Hbf. und Bad Lausick sowie zwischen Leipzig Hbf. und Leipzig-Liebertwolkwitz Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den angegebenen Haltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden Alle nicht im Baustellenfahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.

Fahrplan RE 6

Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Parkplatz am Bahnhof Jesewitz ist fertig gestellt

Die Bauarbeiten am Bahnhof Jesewitz konnten mit der Fertigstellung von Restleistungen im Januar 2020 abgeschlossen werden. Die Verknüpfungsstelle am Bahnhof in Jesewitz wurde seit Juni 2019 neu gestaltet. Es wurden gemeinsam mit der Unterstützung des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig 38 neue Stellplätze für Pkw und zwei behindertengerechte Parkplätze unmittelbar am zukünftig geplanten Bahnsteigzugang gebaut. Zudem konnten drei neue Motoradstellplätze und eine überdachte Fahrradabstellanlage mit 20 Plätzen errichtet werden. Das unebene Kopfsteinpflaster wurde durch eine Asphaltdecke ersetzt, die Beleuchtung wurde modernisiert und im Bereich der neu errichteten Wendeanlage, übrigens unter Wiedereinsatz des Kopfsteinpflasters, wurden mehrere Bäume als Ausgleichspflanzung gesetzt. Des Weiteren wurde die Bushaltestelle in der Bahnhofstraße barrierefrei umgestaltet. Die Baumaßnahme hat der ZVNL mit 90 Prozent gefördert. Dadurch ist in Jesewitz eine   moderne und sichere Verknüpfungsstelle entstanden.

Mitteldeutsche Regiobahn passt Angebot an und sichert Grundversorgung

Die Züge der Mitteldeutschen Regiobahn sind weiterhin im Einsatz, um die Grundversorgung der Bevölkerung im Rahmen einer zuverlässigen Verkehrsdienstleistung sicherzustellen. Aufgrund der stark gesunkenen Fahrgastzahlen und notwendigen Sicherheitsmaßnahmen kommt es jedoch zu Fahrplananpassungen. (mehr …)

Fahrplananpassungen

Auf Grund der aktuellen Corona-Pandemie bestehen ab 01.04.2020 bis auf Weiteres auf den Linien des Saxonia-Express (RE 50) und des Geithainer (RB 113) Reduzierungen im Fahrplanangebot. Trotz der notwendigen Einschränkungen stellt die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) sicher, dass auf allen Linien ein stabiles Grundangebot sichergestellt wird. Einzelheiten je Linien entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Aufstellung.
 
RB 113 Leipzig Hbf – Geithain

Ab 01.04.2020 besteht folgendes Fahrtenangebot:

Montag – Freitag außer Feiertag:

ab Geithain nach Leipzig Hbf (Abfahrten: 4.06 Uhr, 6.33 Uhr, 8.33 Uhr, 10.33 Uhr, 12.33 Uhr, 14.33 Uhr, 16.33 Uhr, 18.33 Uhr, 21.33 Uhr)
ab Leipzig Hbf nach Geithain (Abfahrten: 5.34 Uhr, 7.34 Uhr, 9.34 Uhr, 11.34 Uhr, 13.34 Uhr, 15.34 Uhr, 17.34 Uhr, 20.34 Uhr, 22.34 Uhr)

Samstag, Sonn- und Feiertag:

ab Geithain nach Leipzig Hbf (Abfahrten: 8.33 Uhr, 10.33 Uhr, 12.33 Uhr, 16.33 Uhr)
ab Leipzig Hbf nach Geithain (Abfahrten: 9.34 Uhr, 11.34 Uhr, 15.34 Uhr, 17.34 Uhr)

Fahrtenangebot siehe auch beigefügte Anlage

 
RE 50 Dresden Hbf – Riesa – Leipzig Hbf

keine geplanten Einschränkungen, alle Fahrten verkehren
Die ab 04.04.2020 samstags als Saisonverkehr in die Sächsische Schweiz veröffentlichten Fahrten der RE 50 entfallen im Abschnitt Dresden – Schöna – Dresden

Stabiler-Grundfahrplan-Corona_RB-113-Leipzig-Geithain

Fahrplanänderungen Erfurter Bahn

Die Erfurter Bahn arbeitet derzeit intensiv, um in der gegenwärtigen schwierigen Situation flexibel auf die jeweilige Lage eingehen zu können. Um die Fahrgäste auch in diesen Tagen stabil und sicher zu befördern und gleichzeitig unser Personal so gut wie möglich vor Ansteckung zu schützen, gilt seit Dienstag, den 24. März 2020 ein verschlankter, aber stabiler Grundfahrplan für die Linien der Elster Saale Bahn.

Auf der Webseite der www.erfurter-bahn.de wurde auf der Startseite für betroffene Fahrgäste ein Schnellzugriff auf die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Fahrplänen und Öffnungszeiten der Kunden- und Service-Center eingerichtet. https://www.erfurter-bahn.de/aktuelles/wichtig-aktuelle-lage.html

Wichtige Informationen zum Fahrplan im Netz der Elster Saale Bahn:

EB 22 Leipzig – Gera – Saalfeld 02.-07.04.2020EB 22 Leipzig – Gera – Saalfeld 08.-13.04.2020EB 22 Leipzig – Gera – Saalfeld 14. – 19.04.2020

Kunden- und Service-Center der Erfurter Bahn

Übergangsweise müssen die Öffnungszeiten und Dienstleistungen der Kunden- und Service-Center der Erfurter Bahn an die Auswirkungen der Pandemie angepasst werden. Auf den erhöhten Informationsbedarf unserer Fahrgäste reagieren wir beispielsweise mit einer stärkeren Präsenz im Kundencenter der Erfurter Bahn im Hauptbahnhof Gera. Servicetelefon: 0361 74207 250Alternativ ist das Kundencenter Gera während der Öffnungszeiten erreichbar unter: 0365 77 35 71 33

Zum Kauf der Fahrkarte werden aus aktuellem Anlass der online-Kauf bzw. die unbare Zahlweise an den Automaten an den Stationen und in den Zügen der Erfurter Bahn empfohlen.

Sicherheit in den Zügen:Zur Sicherheit unserer Fahrgäste werden Haltestangen, Armlehnen, Griffe, Türdrücker, Fahrkartenautomat in unseren Zügen der Erfurter Bahn täglich einer besonders gründlichen Reinigung und Desinfektion unterzogen. Ansonsten gelten die bekannten Vorsorgehinweise des Robert-Koch-Instituts wie gründliches Händewaschen oder die schnelle Entsorgung von benutzten Taschentüchern.

Bei einem von Behörden festgestellten Corona-Verdacht wird der betroffene Bereich im Zug gesperrt und nach der Fahrt professionell gereinigt und desinfiziert. Die Fahrgäste werden durch das Zugpersonal informiert, dass sie ihre […]

Fahrplanabweichungen vom 28. bis zum 29. März 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 27. März bis zum 07. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 23. bis zum 03. April 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 23. bis zum 03. April 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

CORONAVIRUS: ZUGVERKEHR WIRD ANGEPASST

Die Eisenbahnverkehrsunternehmen im Gebiet des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) passen sich der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus an. Erklärtes Ziel ist, den öffentlichen Nahverkehr als Teil der Daseinsvorsorge aufrechtzuerhalten. (mehr …)

Ersatzfahrplan RB 110 der MRB

Durch die Anordnung vorsorglich Kindertagesstätten und Schulen im Freitstaat aufgrund des Coronavirus zu schließen, einer dadurch angespannten Personalsituation und einem spürbaren Rückgang der Fahrgastzahlen müssen bei der Mitteldeutschen Regiobahn Fahrplananpassungen umgesetzt werden.
(mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 16. bis 18. März 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 16. bis 18. März 020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Verkehrsmeldung

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik Entfall von Zügen zwischen Leipzig Hbf und Großkorbetha am 8.3.2020 in den Abendstunden

Ersatz durch Busse im Schienenersatzverkehr
Fahrzeiten verlängern sich

(mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 03. bis 09. März 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 03. bis 09. März 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 15. und 16. Februar 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 15. und 16. Februar 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

MRB-KUNDENCENTER IN DÖBELN FEIERLICH ERÖFFNET

Nach mehrmonatiger Renovierungsphase startet der offizielle Kundenbetrieb im neuen MRB-Kundencenter am Döbelner Hauptbahnhof mit feierlicher Schlüsselübergabe, Pressegespräch und anschließendem Sektempfang. 
(mehr …)

ERÖFFNUNG DES MRB-KUNDENCENTERS IN DÖBELN

Am Montag, den 13. Januar 2020 wird das neue Kundencenter der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) im Bahnhof Döbeln feierlich eröffnet. (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 15. und 16. Januar 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 15. und 16. Januar 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen RegiobahnLinie RB 110 (MRB), Leipzig – Grimma – Döbeln am 15. und 16. Januar 2020Bei Abfahrten in den späten Abend- und Nachtstunden im oben benannten Zeitraum von Leipzig Hbf. in Richtung Grimma oberer Bahnhof sowie von Grimma oberer Bahnhof in Richtung Leipzig Hbf. muss zwischen Leipzig Hbf. und Beucha  Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten im betroffenen Streckenabschnitt früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baustellenfahrplan aufgeführten Zugverbindungen verkehren nach Regelfahrplan. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.
Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

Vereinzelte Zugausfälle auf den MRB-Linien RE 6 Leipzig – Chemnitz und RB 110 Leipzig – Döbeln

Auf den Linien der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) RE 6 zwischen Leipzig und Chemnitz sowie RB 110 zwischen Leipzig und Döbeln müssen voraussichtlich bis kommenden Montag, dem 16.12.2019, vereinzelte Fahrten ausfallen. Grund dafür ist eine erhöhte Zahl an nicht planbarer Krankmeldungen von MRB- und Leih-Triebfahrzeugführern. (mehr …)

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) wird größer

Ab 15. Dezember 2019 gilt auf den Zugstrecken im südöstlichen Sachsen-Anhalt der MDV-Tarif
Mit dem Fahrplanwechsel im Eisenbahnverkehr verkehren die Fahrgäste ab 15. Dezember 2019 in allen S-Bahnen und Regionalzügen nach Dessau-Roßlau und in die Landkreise Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld zum Tarif des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV). Zusätzlicher Bonus: Auch der Bahnhof in Könnern (Tarifzone 279) wird künftig in den MDV-Tarif eingegliedert. (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 09. in die Nacht vom 13. auf 14. Dezember 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 09. bis in die Nacht vom 13. auf 14. Dezember 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Kurzzeitige Sperrung des Ziegeleiwegs in Markkleeberg und Sperrung des Equipageweges im Kreuzungsbrereich

Straßenbaumaßnahmen im Zuge des Neubaus der Eisenbahnüberführung Equipagenweg, Markkleeberg
Im Zuge der Anbindung der neu gebauten Fußgängerunterführung am Equipagenweg und des neu hergestellten Wendehammers an die Kreuzung zum Ziegeleiweg in Markkleeberg kommt es am 12. und 13. Dezember 2019 zu einer kurzzeitigen Sperrungen (9 bis 15 Uhr) des Kreuzungsbereiches und damit des Ziegeleiweges in Markkleeberg. (mehr …)

++++ Ausfall ++++ Ausfall ++++ Ausfall ++++ Ausfall ++++ Ausfall ++++ der Sonderverkehre Heidebahn am 1. und 2. Adventswochenende

Am 1 und 2. Adventswochenende wurden traditionell, Sonderverkehre auf der Heide-Bahn zum Weihnachtsmarkt nach Leipzig geplant. Die Heidebahn erhielt nun leider kurzfristig die Mitteilung, dass durch eine behördliche Anordnung es untersagt wird, einen Zugverkehr zwischen Pratau und Eilenburg durchzuführen. (mehr …)

  • Permalink Gallery

    Projekt „ÖPNV/SPNV für alle“ des LSKS mit Bundesteilhabepreis ausgezeichnet

Projekt „ÖPNV/SPNV für alle“ des LSKS mit Bundesteilhabepreis ausgezeichnet

Am 12.11.2019 ist das vom Freistaat Sachsen geförderte Projekt „ÖPNV/SPNV für alle“ des Landesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e. V. (LSKS) anlässlich der vom BMAS veranstalteten Inklusionstage in Berlin vom Bundesminister für Arbeit und Soziales Hubertus Heil, MdB, mit dem Bundesteilhabepreis 2019 zum Thema „Inklusive Mobilität“ ausgezeichnet worden. (mehr …)

Sonderverkehr Heidebahn am 1. und 2. Adventswochenende

Am 1. Advent wird der überregional bekannte Weihnachtsmarkt in Leipzig eröffnet. Damit die Besucher schnell und bequem mit der Bahn anreisen können, werden                        am 30. November und 01. Dezember 2019                                                             sowie                                    am 07. und 08. Dezember 2019Züge, von Lu.-Wittenberg über Bad Schmiedeberg, Eilenburg bis Leipziggefahren. (mehr …)

Fahrplanänderungen MRB RE 6

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 24. bis in die Nacht vom 27. auf 28. November 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Ersatzkonzept im Mitteldeutschen S-Bahn Netz ( MDSB-Netz) zum 31. Oktober 2019 beendet

Das seit dem 19. August 2019 eingeführte Ersatzkonzept zur Überbrückung des Fahrzeugmangels im MDSB-Netz wurde am 31.10.2019 erfolgreich beendet. (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 10. bis 14. auf 15. November 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt am 10. bis 14. auf 15. November 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen RB 110

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt am 11. und 12. November 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Fahrplanabweichungen MRB

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt vom 1. bis 10. November 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

KIDS DAY AUF DER LINIE RB 110

Am 9. November 2019 gilt auf der Linie RB 110 das Motto „Heute ist der Zug in Kinderhand“. Der KIDS DAY findet exklusiv auf der Strecke „Leipzig – Grimma – Döbeln“ auf ausgewählten Fahrten für alle angemeldeten kleinen Kundenbetreuer zwischen 6 und 12 Jahren statt. (mehr …)

Heide-Bahn fährt am 31. Oktober zum Reformationsfest

Traditionell finden in der Lutherstadt Wittenberg anlässlich des Reformationstages die Reformationsfeiern statt. Den Besucher erwartet ein vielfältiges Programm. Damit die Besucher schnell und bequem mit der Bahn anreisen können, verkehren
                                                am 31. Oktober 2019
wieder Züge auf der  Heide-Bahn. (mehr …)

Fahrplaninformation RE 6

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt vom 20. bis 28. Oktober 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Verkehrsmeldung RB 20

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik Entfall von Zügen der Regionalbahnlinie RB 20 zwischen Leipzig Hbf. und Leipzig-Leutzsch vom 21. – 23.10.2019 jeweils in den Abendstunden (mehr …)

Deutschlands Eisenbahner mit Herz gesucht

Zugreisende können ihre Bahnhelden vorschlagen / Beschäftigte im Mittelpunkt
Zugreisende aus ganz Deutschland können wieder ihren „Eisenbahner mit Herz“ für den Wettbewerb der Allianz pro Schiene vorschlagen. „Zehntausende Eisenbahner setzen sich jeden Tag für ihre Kunden und Kundinnen mit Herz und Leidenschaft ein“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, am Donnerstag in Berlin. „Für den Eisenbahner mit Herz suchen wir die Alltagshelden, die ihre Fahrgäste im Zug ganz besonders begeistert haben.“ (mehr …)

Fahrplanabweichungen

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 9. bis zum 18.Oktober 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Fahrplanabweichungen

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 10. bis zum 18. Oktober 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Fahrplaninformation

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 2. bis zum 7. Oktober 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Verkehrsmeldung RB 20

Wegen Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik Entfall von Zügen der Regionalbahnlinie RB 20 zwischen Leipzig Hbf. und Leipzig-Leutzsch am 28. September in den Abendstunden (mehr …)

Fahrplaninformation

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 28. und 29. September 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Deutsche Bahn erneuert sieben Brücken zwischen Leipzig-Engelsdorf und Leipzig-Stötteritz und dem Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf

Sperrpause im Oktober • Einschränkungen im Straßen- und Zugverkehr • Baubedingter Lärm
Die Deutsche Bahn modernisiert im Eisenbahnknoten Leipzig den Streckenabschnitt Leipzig-Engelsdorf–Leipzig-Stötteritz. Es werden sieben Eisenbahnbrücken erneuert. Jeweils zwei Brücken in der Cunnersdorfer Straße und in der Zweenfurther Straße sowie die Brücken über den Rietzschkebach, die Zweinaundorfer Straße und die Oststraße. Außerdem erhält der Haltepunkt Leipzig Anger-Crottendorf einen neuen Mittelbahnsteig und einen barrierefreien Zugang. (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 22. und vom 22. auf 23. September 2019 im Streckennetz der MRB

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 22. und vom 22. auf 23. September 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Ausbau Sachsen-Franken-Magistrale: Arbeiten zwischen Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz und Haltepunkt Großdeuben

Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit von Dienstag, 23. September (21 Uhr), bis Sonntag, 29. September (5 Uhr), im Streckenabschnitt Bahnhof Markkleeberg-Gaschwitz–Haltepunkt Großdeuben Bauarbeiten für die Inbetriebnahme der neuen (westlichen) Bahnhofs- und Gleisanlagen und für die Fertigstellung der Personenverkehrsanlagen (Bahnsteige, Zugänge und Aufzüge) durch. Folgende Arbeiten sind geplant: (mehr …)

Notfallübung im Citytunnel Leipzig in der Nacht vom 11. auf den 12 September – Zugausfälle und Fahrplanänderungen

Aufgrund einer Feuerwehrübung kommt es in der Nacht vom 11. auf den 12. September 2019 zu Haltausfällen und Fahrplanänderungen auf allen Linien, die durch den Citytunnel Leipzig fahren. (mehr …)

ZVNL bestellt Sonderzüge zum Tag der Sachsen

Zusätzliche S-Bahnen vom 6. bis 8. September zwischen Leipzig und Riesa
Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) lässt zum diesjährigen Tag der Sachsen in Riesa zahlreiche Sonderzüge rollen. Auf der Linie S 4 bestellt der ZVNL für Freitag (06.09.) ab 13 Uhr sowie für Samstag (07.09.) und Sonntag (08.09.) jeweils ab 10 Uhr zusätzliche Fahrten zwischen Leipzig Hauptbahnhof und Riesa. Aus Richtung Leipzig wird es damit neben dem stündlich verkehrenden RE 50 Leipzig – Riesa – Dresden und dem stündlichen Fernverkehr Leipzig – Riesa – Dresden noch ein stündliches S-Bahn-Angebot Leipzig – Wurzen – Riesa geben, was drei Fahrten pro Stunde zwischen Leipzig und Riesa bedeutet. (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 26. auf 27. August 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es in der Nacht vom 26. auf 27. August 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

DB REGIO IN DER VERANTWORTUNG FÜR ORDENTLICHEN BETRIEB DES S-BAHN-NETZES

Aus Anlass der Vorstellung des Ersatzkonzepts der DB Regio Südost am 14.08.2019 für den Betrieb des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes (MDSB-Netz) ab dem Ferienende (19.8.2019) bestehen die Aufgabenträger des MDSB-Netzes auf der Vertragserfüllung und sehen die DB Regio AG in der Pflicht, für eine ausreichende Anzahl verfügbarer Fahrzeuge zu sorgen. (mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 27. Juli bis zum 01. August 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 27. Juli bis zum 01.August 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Fahrplanabweichungen am 13. und 14. Juli 2019 bei der MRB

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 13. und 14. Juli 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

Zusätzliche Verbindung Flughafen Leipzig/Halle nach Leipzig in den Nachtstunden

Ab Montag den 24.06.2019 bis zum Samstag den 14.12.2019 verkehrt zusätzlich ein Shuttleverkehr- mit Bus- zwischen Leipzig/Halle Flughafen und Schkeuditz, mit Anschluss an die S-Bahnlinie 3 in Richtung Leipzig Hbf oder Halle (Saale) Hbf. Die Fahrzeiten entnehmen Sie bitte der anhängenden Fahrplantabelle. Ab Montag den 01.07.2019 bis zum Samstag den 14.12.2019 verkehrt jeweils in den Nächten vom Sonntag auf den Montag eine S-Bahn vom Flughafen Leipzig/Halle Abfahrt um 0:23 Uhr, mit Halt in Leipzig Messe um 0:30 Uhr, nach Leipzig Hbf Ankunft um 0:36 Uhr.
Fahrplan Shuttle
Quelle: DB Regio, https://www.bahn.de/aktuell

Startschuss für das AzubiTicket Sachsen

Ab dem 1. August wird Bus und Bahn fahren für alle Auszubildenden im Freistaat Sachsen deutlich günstiger. Dann führen die sächsischen Verkehrsverbünde mit finanzieller Unterstützung des Freistaates Sachsen das AzubiTicket Sachsen ein. Erwerben kann dieses Ticket jeder Schüler einer berufsbildenden Schule in Sachsen.
Es ist als Abo für 12 Monate erhältlich. Der Freistaat Sachsen bezuschusst das Angebot mit ca. 14 Millionen Euro pro Jahr. Damit kann das AzubiTicket Sachsen für einen Verbund für nur 48,- Euro angeboten werden. Azubis, die in mehreren Verbünden mobil sein möchten, können für je 5,- Euro die anderen sächsischen Verbünde zukaufen. Das heißt, dass Azubis für 68,- Euro monatlich in ganz Sachsen und im MDV-Verbundraum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mobil sind.
Im Zuge der Produkteinführung des AzubiTickets Sachsen haben die Verkehrsverbünde in Sachsen eine gemeinsame Internetseite für alle drei gemeinsamen Ticketangebote für junge Leute erstellt. Unter www.deine-jugendtickets.de finden Schüler, Auszubildende und Eltern alle Informationen rund um das  AzubiTicket Sachsen, das SchülerFreizeitTicket sowie das  FerienTicket.
Das SchülerFreizeitTicket wird zum Schuljahresbeginn 2019/2020 zu einem Abgabepreis von 10 Euro im Monat im Abonnement und jeweils verbundweit gültig eingeführt. Das Ticket gilt ganzjährig in der Schulzeit (Mo – Fr) ab 14:00 Uhr, am Wochenende und in den sächsischen Schulferien ganztags. Dafür stellt der Freistaat Sachsen den Zweckverbänden für die Jahre 2019 und 2020 insgesamt rund 7,5 Millionen Euro zur Verfügung. Darüber hinaus streben der Freistaat und die ÖPNV-Zweckverbände in allen sächsischen Nahverkehrsräumen an, bis zum Schuljahresbeginn 2020/21 ein ganztägig und ganzjährig gültiges Bildungsticket für alle Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen einzuführen.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 16. und 19. Juni 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.
Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz am 16. Juni 2019 Bei Abfahrten um 5:06 Uhr (Bus) von Leipzig Hbf. sowie von Chemnitz Hbf. (Bus) um 4:04 Uhr muss am oben benannten Tag zwischen Leipzig Hbf. und Leipzig-Liebertwolkwitz sowie zwischen Chemnitz-Küchwald und Chemnitz Hbf. Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen in dem betroffen Streckenabschnitt Abfahrts- und Ankunftszeit früher und später gelegt werden. Alle nicht in diesem Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach dem aktuellen Baufahrplan vom 23. Mai. bis 19. September 2019.Linie RB 110 (MRB), Leipzig – Grimma – Döbeln am 16. und 19. Juni 2019Bei Abfahrten am 16. Juni von Leipzig Hbf. um 5:49 Uhr (Bus) sowie von Grimma oberer Bahnhof um 4:52 (Zug) muss zwischen Leipzig Hbf. und Borsdorf (Sachs) Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Alle Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen in dem betroffen Streckenabschnitt Abfahrts- und Ankunftszeit früher und später gelegt werden. Bei Abfahrt von Leipzig Hbf. am 19. Juni 2019 um 0:40 Uhr müssen die  Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Leipzig Hbf. bis einschließlich Grimma oberer Bahnhof später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan. Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan.
RB 110
RE 6
Informationen können Sie außerdem den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de […]

RE 6 – Fahrplanabweichungen & Schienenersatzverkehr vom 23.05. bis 19.09.2019

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 23. Mai bis 19. September 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 23. Mai bis 19. September 2019 Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG endet die Linie RE 6 bei täglichen Abfahrten von Leipzig Hbf. am Halt Chemnitz-Küchwald. Zwischen Chemnitz-Küchwald und Chemnitz Hbf verkehrt Schienenersatzverkehr mit Bussen. Bei täglichen Abfahrten von Chemnitz Hbf. mit Bus erfolgt der Umstieg in Zug in Chemnitz-Küchwald. Die Bushalte befinden sich an den bekannten Zughaltepunkten. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen in dem betroffen Streckenabschnitt Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden.Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan. Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.
Download

RE 6 – Bedarfsfahrplan für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste im Rollstuhl

Gültig vom 23.05. bis 19.09.2019auf der Strecke Leipzig Hbf–Bad Lausick–Chemnitz Hbf aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG
Download

Sonderverkehre Heide-Bahn

Auch in diesem Jahr ist die Heide-Bahn an Wochenenden und Feiertagen wieder auf der Strecke durch die Dübener Heide unterwegs. Sie verkehrt von Lutherstadt Wittenberg bis nach Bad Schmiedeberg und wird anlässlich des Reformationsjubiläums bis nach Bad Düben und Eilenburg verlängert.

Die Fahrten konnten durch die Zusammenarbeit der Aufgabenträger Nahverkehrsservice Sachsen Anhalt GmbH (NASA) und dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL)  sowie dem Eisenbahnverein Wittenberg realisiert werden.

(mehr …)

Fahrplanabweichungen vom 03. bis zu 10. April 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es im Zeitraum vom 03. bis einschließlich 10. April 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Linie RB 110 (MRB), Leipzig – Grimma – Döbeln in den Nächten vom 06. auf 07. sowie 07. auf 08. April 2019Bei täglichen Abfahrten von Leipzig Hbf. sowie von Döbeln Hbf. im oben benannten Zeitraum muss zwischen Grimma oberer Bahnhof und Großbothen / Döbeln Hbf. Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Alle Zwischenhalte werden mit Bus bedient. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Linie RE 6 (MRB), Leipzig – Geithain – Chemnitz vom 08. auf 09. sowie 09. auf 10. April 2019

Bei
Abfahrt von Leipzig Hbf. um 23:51 Uhr muss zwischen Leipzig Hbf. und Bad
Lausick Schienenersatzverkehr mit Bus eingerichtet werden. Der Bushalt befindet
sich Leipzig Hbf. Ostseite Bussteig 5. Alle Zwischenhalte werden mit Bus
bedient. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist eingeschränkt möglich. Aufgrund des
SEV müssen die Abfahrts- und Ankunftszeiten ab Leipzig Hbf. an allen
Zwischenhalten bis einschließlich Chemnitz Hbf. später gelegt werden. Alle
nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan. Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

WLAN im gesamten mitteldeutschen S-Bahn-Netz

Kostenloser Internetzugang und Bordinformationsprogramm

Im
Auftrag des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) sowie mit
Unterstützung der Länder Sachsen-Anhalt, Thüringen und Brandenburg sowie der
Zweckverbände Verkehrsverbund Oberelbe und Verkehrsverbund Mittelsachsen in
einem weiteren Nahverkehrsnetz steht den Fahrgästen im gesamten mitteldeutschen
S-Bahnnetz kostenloses WLAN zur Verfügung. Die Ausstattung mit W-LAN haben sich
die Aufgabenträger einiges kosten lassen: Alleine im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz
Teil 1 (MDSB 1) fallen rund 4 Millionen Euro an Investitions- und
Betriebskosten an. Der ZVNL übernimmt hiervon als größter Aufgabenträger im
Mitteldeutschen S-Bahn-Netz rund 68 Prozent. Im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz 2
(MDSB 2) betragen die Investitions- und Betriebskosten rund 4,1 Millionen Euro,
hiervon entfallen
auf den ZVNL rund eine Million, den Rest tragen die Länder Sachsen-Anhalt und
Brandenburg.

Dafür wurden in den vergangenen Monaten 51 Triebwagen der S-Bahn Mitteldeutschland technisch ausgerüstet, um den Reisenden auf den Strecken Leipzig Miltitzer Allee–Leipzig Hbf–Leipzig-Stötteritz (S1), Halle-Trotha–Halle Hbf–Leipzig-Connewitz–Markkleeberg-Gaschwitz (S3), Oschatz–Wurzen–Leipzig–Eilenburg–Hoyerswerda (S4), Halle Hbf–Leipzig/Halle Flughafen–Leipzig–Altenburg–Zwickau Hbf (S5/S5x) und Leipzig Messe–Leipzig–Borna–Geithain (S6) während der Zugfahrt einen Internetzugang zu ermöglichen. Auf den Verbindungen Leipzig–Dessau/Lutherstadt Wittenberg (S2), Halle Hbf–Dessau/Lutherstadt Wittenberg (S8), Halle Hbf–Delitzsch–Eilenburg (S9), Magdeburg–Dessau–Leipzig (RE13), Magdeburg–Dessau (RB 42) und Magdeburg–Lutherstadt Wittenberg–Falkenberg (RE14/RB51) steht den Reisenden das kostenlose WLAN seit Oktober 2018 zur Verfügung. Künftig kann somit WLAN im gesamten mitteldeutschen S-Bahnnetz genutzt werden.

Damit
wird den vielfach geäußerten Kundenwünschen entsprochen, auch während der Fahrt
in S-Bahn- und Regionalzügen online gehen zu können. Kai Emanuel, Landrat des
Landkreises Nordsachsen und Verbandsvorsitzender des ZVNL, sowie Henriette
Hahn, Leiterin Marktgebiet und Entwicklung bei der DB Regio Südost,
präsentierten am 14.3.2019 in der Werkstatt, in der die Ausrüstung der
Fahrzeuge erfolgte, den kostenlosen Zugang ins Internet. „WLAN ist Teil der
modernen Lebenswelt, unterwegs wie zuhause. Mit dem kostenlosen WLAN im
Nahverkehr verbessern wir dessen Attraktivität“, betonte Emanuel. Hahn
ergänzte: „Mit unserem Multi-Provider System haben wir eine technische Lösung
entwickelt, die bei entsprechender Mobilfunkausleuchtung eine stabile
Internetverbindung in unsere Züge bringen kann. Mobilfunklücken […]

RE 6 SCHIENENERSATZVERKEHR AUFGRUND VON GROSSBAUSTELLE

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG endet die Linie RE 6 Leipzig – Chemnitz vom 23.05.2019 bis zum 19.09.2019 am Halt Chemnitz-Küchwald. Zwischen Chemnitz-Küchwald und Chemnitz Hbf besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Die Eisenbahnbrücke über das Chemnitztal und die Blankenauer Straße wird seitens der DB Netz AG denkmalgerecht ertüchtigt, um weiterhin einen sicheren Eisenbahnbetrieb zu gewährleisten. Da die Brücke für den Zeitraum nicht befahrbar ist, verkehren die Züge der Linie RE 6 zwischen Leipzig Hbf und Chemnitz-Küchwald. Zwischen Chemnitz-Küchwald und Chemnitz Hbf besteht ein Ersatzverkehr mit Bussen. Die Haltestelle für den Ersatzverkehr befindet sich in Chemnitz-Küchwald in der Draisdorfer Straße, ca. 450 Meter Fußweg vom Bahnhof entfernt. Es werden hier Reisendenlenker eingesetzt, um den Fahrgästen beim Umstieg zwischen Zug und Bus behilflich zu sein. Am Chemnitzer Hbf halten die SEV-Busse am Bussteig 107. Die Fahrzeit zwischen den beiden SEV-Bushalten beträgt ca. 10 Minuten. Die Abfahrts- und Ankunftszeiten der SEV-Busse sind auf einen reibungslosen Übergang der Fahrgäste vom Bus zum RE 6 Zug und umgekehrt ausgelegt. Daher werden die SEV-Busse ab Chemnitz Hbf früher und ab Chemnitz-Küchwald / Draisdorfer Straße später fahren, so dass der Anschluss an die nach regulärem Fahrplan verkehrenden Züge gewährleistet ist. Eine Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Ein Extra-Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste wird angeboten. Dazu melden sich die Fahrgäste vor Fahrtantritt oder während der Fahrt im Zug bei den Mitarbeitern der MRB. 

Fahrplanabweichungen im Zeitraum vom 10. bis 13. März 2019 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es im Zeitraum vom 10. bis 13. März 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn Linie RB 110 (MRB), Leipzig – Grimma – Döbeln vom 10. bis 11. März 2019 Bei ausgewählten Abfahrten von Leipzig Hbf. In Richtung Döbeln Hbf. muss zwischen Leipzig Hbf. und Beucha / Grimma oberer Bahnhof sowie bei ausgewählten Abfahrten von Döbeln Hbf. / Grimma oberer Bahnhof in Richtung Leipzig Hbf. zwischen Beucha und Leipzig Hbf. Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet werden. Die Bushalte befinden sich unmittelbar an den bekannten Zughaltepunkten. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen eingeschränkt möglich. Aufgrund des SEV müssen Abfahrts- und Ankunftszeiten früher und später gelegt werden. Alle nicht im Baufahrplan aufgeführten Züge verkehren nach Regelfahrplan.

Die relevanten Abweichungen und Änderungen entnehmen Sie bitte dem angefügten Fahrplan. Informationen können Sie den Aushangtafeln an den Bahnhöfen, unter www.bahn.de/bauarbeiten, der 24h-Service Nummer: 0341 / 231 898 288 (Ortstarif) oder auf der Website: www.mitteldeutsche-regiobahn.de erhalten.

RB 110 1003_1103 Leipzig – Grimma Herunterladen

Fahrplanabweichungen MRB vom 9. bis zum 10. März 2019

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es im Zeitraum vom 06. bis 10. März 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn (mehr …)

Bahnen bauen Sicherheitsvorsprung aus

Zugreisen führen bei Passagieren 56-mal seltener zu Todesfällen als Pkw-Fahrten

Die Eisenbahn hat ihren Sicherheitsvorsprung gegenüber Pkw und Bus ausgebaut. Wer sich in Deutschland für den Zug statt für das Auto entschieden hat, ging laut Verkehrsträgervergleich von Allianz pro Schiene und Automobil-Club Verkehr (ACV) im Zeitraum 2008 bis 2017 pro Personenkilometer ein über 56-mal geringeres Todesrisiko ein. Damit hat sich der Abstand im Vergleich zum Zehnjahreszeitraum 2007 bis 2016 noch einmal erhöht. Die Wahrscheinlichkeit, sich bei einer Fahrt mit dem Zug zu verletzen, liegt laut der aktuellen Analyse sogar fast 133mal niedriger als bei einer Autofahrt. Der Bus ist zwar um ein Vielfaches sicherer als der Pkw.

Doch auch gegenüber dem Bus zeichnet sich die Bahn durch eine höhere Sicherheit aus. Im Bus starben in dem Zehnjahreszeitraum je Kilometer fast fünf Mal so viele Menschen, 46-mal so viele Personen erlitten Verletzungen. „Die Schiene schlägt die anderen Verkehrsmittel nicht nur um Längen in der Umwelt- und Klimabilanz. Allen Verbraucherinnen und Verbrauchern bieten die Bahnen auch mit Abstand die höchste Sicherheit“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. „Am einfachsten, schnellsten und am wirksamsten kann die Politik die Sicherheit im Verkehr erhöhen, indem sie die Schiene fördert.“

ACV weist auf Sicherheitsrisiko durch Lkw hin
„Die Zahl der Todesopfer in Pkw ist zwar zurückgegangen“, sagte Holger Küster, Geschäftsführer des Automobil-Clubs Verkehr. „Doch diese Fortschritte reichen bei Weitem nicht, wenn man die Ziele zur Reduzierung der Verkehrstoten tatsächlich erreichen will.“ In diesem Zusammenhang wies Küster auf das besondere Sicherheitsproblem durch Lkw hin, das durch die jüngsten Kontrollen der Polizei zutage getreten ist. „In manchen Fällen greifen die Fahrer während des Sonntagsfahrverbotes zur Flasche und konsumieren Alkohol. Der ACV begrüßt deshalb die Forderung des Deutschen Verkehrsgerichtstages nach einer europaweit verpflichtenden Einführung von […]

Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es vom 11. Februar bis zum 14. Februar 2019 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn. (mehr …)

  • Permalink Personen auf dem Foto von links nach rechts: Henry Graichen (Landkreis Leipziger Land), Dr. Jörg Nikutta (Geschäftsführer Alstom Deutschland und Österreich), Kay Okon (Vorstand Ostdeutsches Wasserstoffcluster HYPOS), Kai Emanuel (Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig) sowie Jörn Heinrich Tobaben (Geschäftsführer Metropolregion Mitteldeutschland).Gallery

    Weltweit erster Wasserstoffzug präsentiert sich auf Premierenfahrt in Ostdeutschland

Weltweit erster Wasserstoffzug präsentiert sich auf Premierenfahrt in Ostdeutschland

Innovative Antriebstechnologie ermöglicht Zugverkehr ohne Ausbau der Elektrifizierung und könnte in Sachsen das Schienennetz im ländlichen Raum deutlich erweitern

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) präsentierte am 1. Februar 2019 gemeinsam mit dem französischen Bahntechnik-Konzern Alstom sowie den Projektpartnern Europäische Metropolregion Mitteldeutschland und dem ostdeutschen Wasserstoffcluster HYPOS einen innovativen Wasserstoff-Brennstoffzellenzug erstmalig in Ostdeutschland im Live-Betrieb. (mehr …)

  • Permalink Gallery

    ZVNL stellt Weichen für ein leistungsfähigeres S-Bahn-Netz der Zukunft in Sachsen

ZVNL stellt Weichen für ein leistungsfähigeres S-Bahn-Netz der Zukunft in Sachsen

Gemeinsam mit dem französischen Bahntechnik-Konzern Alstom präsentiert der ZVNL am 1. Februar 2019 einen innovativen Wasserstoffzug im Live-Betrieb. Der Wasserstoffzug wird sich auf seiner ersten Fahrt in Ostdeutschland auf der Strecke von Leipzig Hbf nach Grimma präsentieren. (mehr …)

Witterungsbedingte Teilsperrung RE 6 zwischen Geithain und Chemnitz

Aufgrund von Bäumen im Gleis kommt es zu einer Teilsperrung der Strecke RE 6 Leipzig – Chemnitz zwischen den Halten Geithain und Chemnitz . Die Züge fahren zwischen Leipzig und Geithain. Die Sperrung dauert voraussichtlich den gesamten Tag an. Ein Busnotverkehr ist eingerichtet – es ist jedoch mit Einschränkungen und längeren Fahrzeiten zu rechnen. Alternativ können Fahrgäste mit dem Fahrtziel Chemnitz die Strecke Leipzig – Döbeln – Chemnitz mit den Linien RB 110 und RB 45 nutzen.

  • Permalink Gallery

    Sonderfahrten des Leipziger Eisenbahnmuseums waren wieder ein voller Erfolg

Sonderfahrten des Leipziger Eisenbahnmuseums waren wieder ein voller Erfolg

Besonders im Dezember 2018 kamen kleine und große Eisenbahnfreunde wieder auf ihre Kosten: Das Eisenbahnmuseum Leipzig bot wie in jedem Jahr zahlreiche Sonderfahrten mit einem dampflokbespannten Zug an. So konnten Interessierte mit dem Nikolaus-Express nach Zeitz reisen oder per Sonderfahrt mit historischer Dampflok die Bergparade und den Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg im Erzgebirge besuchen. Am ersten Nikolaus-Wochenende wurde zusätzlich auch noch der Weihnachtsmann zum Leipziger Hauptbahnhof gefahren, um dort für die Eröffnung des Weihnachtsmarktes in Empfang genommen zu werden. Der Andrang am Bahnsteig war riesig. Möglich sind diese Fahrten unter anderem auch durch die finanzielle Unterstützung durch den Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL). (mehr …)

5 Jahre S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig

Am 13. Dezember 2018 blickten bei einem Geburtstagsempfang Kai Emanuel, Landrat des Landkreises Nordsachsen und Verbandsvorsitzender des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), Bernd Sablotny, Abteilungseiter Verkehr im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA), Rüdiger Malter, Geschäftsführer der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA), Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, und Dr. Wolfgang Weinhold, Vorsitzender der Regionalleitung DB Regio Südost, auf die vergangenen fünf Jahre der erfolgreichen Entwicklung eines modernen Nahverkehrssystems zurück und beleuchteten die derzeitigen und künftigen Herausforderungen. Der Anlass war der sich jährende 5. Geburtstag des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes. (mehr …)

Fertigstellung des Empfangsgebäudes in Oschatz

Das Empfangsgebäude des Oschatzer Bahnhofs steht nicht länger leer. Seit dem 7. Dezember 2018 betreibt dort die Döllnitzbahn im Auftrag des ZVNL eine moderne Mobilitätszentrale, in der Kunden Fahrkarten aller Art, Auskunft zu Zugverbindungen sowie manches mehr bekommen können. Die persönliche Beratung auch zu Sparpreisen zeigt, wie attraktiv der ÖPNV, gestaltet durch den ZVNL und MDV, in der Region ist. (mehr …)

Sonderverkehr Heidebahn 1. Advent

Am 1. Advent wird der Weihnachtsmarkt in Leipzig eröffnet. Damit die Besucher schnell und bequem mit der Bahn anreisen können, werden
am 01. und 02. Dezember 2018
zwei Züge, von Lu.-Wittenberg über Bad Schmiedeberg, Eilenburg  bis Leipzig gefahren. (mehr …)

Haltepunkt „Markt“ im Citytunnel Leipzig gereinigt

Dank der Unterstützung des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) wurde erstmals seit der Eröffnung des Citytunnels vor fünf Jahren im Zeitraum vom 12. November bis 16. November 2018 der zweite Teil der City-Tunnel-Station Leipzig Markt aufwendig gereinigt. Der ZVNL beteiligte sich in einem Pilotversuch zur Reinigung der Station an den Reinigungskosten und stellte in diesem Zusammenhang mit rund 40.000 Euro ca. 50 % der Investitionssumme als Förderung zur Verfügung. (mehr …)

  • Permalink Gallery

    Shuttle-Taufe „200 Jahre Clara Schumann in Leipzig“ der Erfurter Bahn am 13.09.2018

Shuttle-Taufe „200 Jahre Clara Schumann in Leipzig“ der Erfurter Bahn am 13.09.2018

„200 Jahre Clara Schumann in Leipzig“ – so lautete das Motto der am 13. September 2018, dem 199. Geburtstag von Clara Schumann, stattgefundenen Zugtaufe der Erfurter Bahn am Bahnsteig 6 des Leipziger Hauptbahnhofes.

Auch im kommenden Jahr wird Clara Schumann wieder allgegenwärtig und auch in ganz Mitteldeutschland spür- und erlebbar sein. Der 200. Geburtstag von Clara Schumann im Jahr 2019 nähert sich somit mit schnellen Schritten. (mehr …)

Tag der Sachsen in Torgau

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) lässt zum Tag der Sachsen vom 7. bis zum 9. September 2018  Sonderzüge fahren. Auf der Linie S 4 werden ab Freitag, dem 07.09. 17 Uhr, Samstag den 08.09. und Sonntag den 09.09. jeweils ab 10 Uhr zusätzliche Leistungen zwischen Leipzig und Torgau bestellt, sodass sich zusammen mit der Linie RE 10 Leipzig – Torgau – Cottbus ein halbstündliches Fahrtangebot zwischen Leipzig und Torgau bis in die Abendstunden (23 Uhr) ergibt. (mehr …)

Fahrplanabweichungen Mitteldeutsche Regiobahn RB 110

Am kommenden Wochenende vom 18. bis 19. August fahren die Züge auf der RB 110 im Regelbetrieb. Aufgrund weiterer kurzfristiger Krankmeldungen muss der Sonderfahrplan auf der Linie RB 110 bis Freitag 24. August verlängert werden. Betroffen sind weiterhin die zur halben Stunde verkehrenden Verbindungen auf der Strecke Leipzig Hbf. – Grimma ob. Bahnhof, die bei Hin- und Rückfahrten durch Busse ersetzt werden. Es werden alle Zwischenhalte mit Bus bedient. Bedingt durch den Schienenersatzverkehr mit Bussen kann es zu längeren Fahrzeiten in diesem Streckenabschnitt kommen. Die zur vollen Stunde verkehrenden Verbindungen Leipzig – Grimma – Döbeln werden nach Fahrplan mit Zug bedient. (mehr …)

Fahrplanabweichungen RB 110 Mitteldeutsche Regiobahn

Aufgrund eines weiterhin erhöhten Krankenstands und der Urlaubszeit muss der Sonderfahrplan auf der Linie RB 110 bis Sonntag 19. August verlängert werden. Der Sonderfahrplan für das Wochenende vom 18./19.08. wird Anfang nächster Woche veröffentlicht. Betroffen sind die zur halben Stunde verkehrenden Verbindungen auf der Strecke Leipzig Hbf. – Grimma ob. Bahnhof, die bei Hin- und Rückfahrten durch Busse ersetzt werden. Es werden alle Zwischenhalte mit Bus bedient. Bedingt durch den Schienenersatzverkehr mit Bussen kann es zu längeren Fahrzeiten in diesem Streckenabschnitt kommen. Die zur vollen Stunde verkehrenden Verbindungen Leipzig – Grimma – Döbeln werden nach Fahrplan mit Zug bedient. (mehr …)