Familie_DB-AG_Christoph_Reichelt (2)

Die S-Bahn Mitteldeutschland hat ihren Betrieb am 15. Dezember 2013 aufgenommen. Der Verkehrsvertrag mit den sechs beteiligten Aufgabenträgern hat eine Laufzeit von 12 Jahren – von Dezember 2013 bis Dezember 2025.

Durch die Zusammenführung und Neustrukturierung von bisherigen S-Bahn-, Regionalbahn- und Regional-Express-Linien wurden sechs neue S-Bahn-Linien geschaffen, die sich durch einen dichten, integrierten Taktfahrplan auszeichnen. Diese führen sternförmig von Halle (Saale), Dessau, Hoyerswerda, Wurzen, Geithain und Zwickau in die Leipziger Innenstadt
Sie werden durch die S-Bahn Linie 7 in Halle/S. ergänzt, die die Anbindung vom Hauptbahnhof nach Nietleben gewährleistet. Mit der Erweiterung des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes am 13. Dezember 2015 reicht die Linie S2 über Bitterfeld hinaus bis nach Dessau.

Die S-Bahn Mitteldeutschland befährt ein 430 Kilometer langes Streckennetz mit 117 Haltepunkten. Herzstück des S-Bahn-Netzes ist der City-Tunnel Leipzig, der mit einer Länge von etwa vier Kilometern und zwei unterirdischen Gleisen die vier Tunnelstationen unter der Leipziger Innenstadt verbindet. Die S-Bahn-Linien S1, S2, S3, S4, S5 , S5X und S11 halten an allen vier Tunnelstationen. Die kürzeste Taktfolge beträgt dort fünf Minuten.

Die S-Bahn-Linien führen in das Tarifsystem von vier Verkehrsverbünden – dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV), dem Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS), dem Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), dem Verkehrsverbund Berlin/Brandenburg (VBB) – sowie in die Tarifgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg-Tarif (ABW).

Liniennetz

Das Liniennetz der S-Bahn Mitteldeutschland zum Herunterladen und Ausdrucken.

Seit dem 13. Dezember 2015 fährt die S2 über Bitterfeld hinaus bis nach Dessau. Durch die Inbetriebnahme der Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle sowie Bauarbeiten im Eisenbahnknoten Halle gibt es auch bei den übrigen Linien Anpassungen. Weitere Informationen finden Sie im S-Kompakt-Flyer.

Liniennetzplan Dez. 2016
Mehr zu den S-Bahn-Linien, zu Fahrplänen, aktuellen Fahrplanänderungen und zahlreiche Ausflugstipps finden Sie hier.

Linienverläufe

S1 Leipzig Miltitzer Allee – Leipzig Hbf (tief) – Stötteritz
S11 Leipzig Messe – Leipzig Hbf (tief) – Stötteritz

Linienverlauf S1/S11
Die Linie S1 verkehrt im 30-Minuten-Takt von Leipzig Miltitzer Allee bis Leipzig Hbf und im 20- bzw. 10-Minuten-Takt weiter bis Stötteritz. Von Stötteritz aus fährt jede zweite S1 bis Leipzig Messe.

S2 Dessau Hbf – Bitterfeld – Delitzsch – Leipzig Hbf (tief) – Connewitz – Markkleeberg-Gaschwitz

Linienverlauf S2
Seit dem 13. Dezember 2015 fährt die S2 über Bitterfeld hinaus im 60-Minuten-Takt bis nach Dessau. Zwischen Delitzsch unt. Bf und Connewitz besteht ein 30-Minuten-Takt.

S3 Halle-Trotha – Halle (Saale) Hbf – Schkeuditz – Leipzig Hbf (tief) – Borna – Geithain

Linienverlauf S3
Die Linie S3 beginnt in Halle-Trotha und verkehrt über Halle Hbf und Leipzig bis nach Borna/Geithain.

S4 Oschatz – Wurzen – Stötteritz – Leipzig Hbf (tief) – Thekla – Eilenburg – Torgau – Hoyerswerda

Linienverlauf S4
Die Linie S4 startet in Hoyerswerda und verkehrt weiter bis nach Wurzen/Oschatz. Bauarbeiten bis zum 24. September 2016 mit Ersatzverkehr zwischen Ruhland und Hoyerswerda.

S5 Halle (Saale) Hbf – Leipzig/Halle Flughafen – Leipzig Hbf (tief) – Altenburg – Zwickau (Sachs) Hbf
S5X Leipzig/Halle Flughafen – Leipzig Hbf (tief) – Altenburg – Zwickau (Sachs) Hbf

Linienverlauf S5/S5X
Die S5 beginnt in Halle Hbf, die S 5X in Leipzig/Halle Flughafen, beide verkehren weiter bis nach Zwickau.

S7 Halle (Saale) Hbf – Halle-Nietleben

Linienverlauf S7
Die Linie S7 verkehrt im 30-Minuten-Takt im Abschnitt Halle Hbf–Halle-Nietleben.

Unser Service

Präsenz an Bahnhöfen:

Wir sind für Sie da, in 45 Verkaufsstellen in der Region. Fünf davon sind unsere S-Punkte in Leipzig Markt, Altenburg, Borna, Delitzsch und Eilenburg.
Hier gibt es

  • ein umfassendes Fahrscheinsortiment,
  • Informationen zum Fahrplan, zu Tarifen sowie zu Anschlüssen an den ÖPNV,
  • die Möglichkeit, ein Taxi zu bestellen,
  • Beratung zu Fahrrad- und Autoverleih sowie zu touristischen Zielen,
  • Kaffee, Tageszeitungen, Getränke, Snacks, kostenfreies WLAN und vieles mehr.

Öffnungszeiten S-Punkte:

Altenburg: Mo.–Fr., 6–18 Uhr, Sa., 7–13 Uhr, So., 11–18 Uhr
Borna: Mo.–So., 6–20 Uhr
Delitzsch: Mo.–Fr., 6.30–9 Uhr und 9.45–18.30 Uhr, Sa./So., 8.30–13.30 Uhr
Eilenburg: Mo.–Fr., 6.30–18.30 Uhr, Sa./So., 10–16 Uhr
(Am Wochenende nur Verkauf von Zeitungen, Getränken und Speisen)
Leipzig Markt: Leipzig Markt: Mo.–Fr., 5.30–20 Uhr, Sa./So., 8–20 Uhr

S-Punkt_DB-AG_Andreas_Lander

Kundenbetreuer: In allen Zügen steht Ihnen ein Kundenbetreuer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kundengarantien: Auf der S2-Linie gelten spezielle Kundengarantien zur Sauberkeit im Fahrzeug, aktuellen Kundeninformationen und der schnellen Bearbeitung von Kundenanliegen. Sie sorgen dafür, dass Sie einen Anspruch auf Entschädigung haben, falls diese Leistungen nicht optimal erbracht werden.
Nähere Informationen bietet unser Kundengarantieflyer.

Service für mobilitätseingeschränkte Reisende: Bis 30 Minuten vor Fahrtantritt (Mo.-Fr. von 7 bis 20 Uhr, Sa./So. und Feiertag von 8 bis 18 Uhr) können Sie eine Ein- und Ausstiegshilfe bei unserem Kundendialog unter 0341 26696622 anfordern. Unser Servicepersonal wartet dann am Mehrzweckabteil des Zuges auf Sie und hilft Ihnen gern. Weitere Informationen bietet unsere Broschüre zur Barrierefreiheit.

Fahrzeuge

Schnell, komfortabel, barrierefrei und umweltfreundlich ans Ziel

Im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz bringen Sie hochmoderne und spurtstarke Elektrotriebzüge vom Typ Talent 2 des Herstellers Bombardier Transportation an Ihr Ziel. Die drei- und vierteiligen Talent 2 verfügen über 150 bzw. 200 Sitzplätze und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 160 km/h.

Zug_Kinder_(c)_DB-AG_Christoph-Reichelt (1)

Die Züge verfügen über ein geräumiges Mehrzweckabteil sowie über ein behinderten-gerechtes WC und mehrere gekennzeichnete Fahrradabteile. Für Familien mit Kindern sorgt eine Sitzgruppe mit Spieltisch für eine kurzweilige Fahrt. Alle Wagen sind klimatisiert. In der ersten Klasse stehen morgens kostenfrei Zeitungen zur Verfügung.