Willkommen auf der Presseseite des ZVNL

Auf dieser Seite wollen wir Journalisten und alle Interessierten mit Informationen rund um den ZVNL versorgen. Sie finden hier Pressemitteilungen sowie ausgewählte Berichterstattungen zu unserem Verband. 

Pressemitteilung

MIT SONDERZÜGEN ZUR LEIPZIGER BUCHMESSE

Zweckverband bestellt zusätzliches Nahverkehrsangebot für Besucher 

Leipzig, 16.03.2017Um die Anreise für die Besucher der Leipziger Buchmesse noch einfacher und bequemer zu gestalten, hat der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) das Fahrplanangebot auf der Schiene erweitert: Neben Zusatz- beziehungsweise Sonderzügen wurden auch zusätzliche Halte bestellt. (mehr …)

Pressemitteilung

S-BAHN MITTELDEUTSCHLAND: JETZT MIT ECHTZEITANZEIGE ZU ÖPNV-ANSCHLÜSSEN

• Neues Angebot erleichtert Kunden den Umstieg in Bus und Straßenbahn
• S-Bahn Mitteldeutschland vernetzt sich noch enger mit anderen Verkehrsmitteln der Region
• Einführung der Echtzeitanzeige von Fahrgästen gewünscht

Leipzig, 16.02.2017 – Die S-Bahn Mitteldeutschland hat für Fahrgäste seit dem letzten Fahrplanwechsel ihr Serviceangebot erweitert: Kunden erhalten jetzt bereits im Zug neben den bekannten Informationen zu Anschlusszügen auch Hinweise über die nächsten Straßenbahn- und Busanschlüsse im gesamten S-Bahn-Gebiet. Möglich wird dies durch Daten des Europäischen Fahrplanzentrums (EFZ) und die umfassende technische Ausrüstung von Bussen und Straßenbahnen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). (mehr …)

Presseschau

Drei Jahre City-Tunnel – Rückblick und Ausblick

Dezember 2016 (LVZ.de) – Am 15.12.2013 hat die S-Bahn Mitteldeutschland ihren Betrieb aufgenommen – die Fahrgastzahlen steigen kontinuierlich an, die Investitionen in das Projekt „City-Tunnel“ und die entsprechenden netzergänzenden Maßnahmen haben sich gelohnt. Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) zieht eine positive Bilanz, betont aber auch, dass an einigen Stellen nachjustiert werden muss. Die Leipziger Volkszeitung berichtet.

Zum Artikel

Pressemitteilung

Landrat Kai Emanuel wird neuer Verbandsvorsitzender

Einstimmig wählte die Verbandsversammlung des ZVNL am 21. September 2015 den neuen Landrat des Landkreises Nordsachsen, Kai Emanuel, zum neuen Verbandsvorsitzenden des Zweckverbandes für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL). Die Wahl erfolgte für die Dauer seines kommunalen Wahlamtes. Emanuel folgt als ZVNL-Verbandsvorsitzender auf den früheren Landrat des Landkreises Leipzig, Dr. Gerhard Gey, der am 31.07.2015 in Ruhestand gegangen ist. Dessen Nachfolger, Landrat Henry Graichen, vertritt den Landkreis Leipzig zukünftig in den ZVNL-Gremien. (mehr …)

Pressemitteilung

Mehr Züge zwischen Leipzig und Halle

Das S-Bahn-Angebot zwischen Leipzig und Halle (Saale) Hbf wird vorübergehend verdichtet. Das haben der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) und die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) mit der DB Regio AG vereinbart. Vom 28. September bis zum 23. November 2015 bestellen ZVNL und NASA montags bis freitags im Berufsverkehr je Richtung neun zusätzliche Fahrten als Verlängerung der S-Bahn-Linie S 5 über Flughafen Leipzig/Halle hinaus bis nach Halle Hbf. So bieten die Linien S 3, S5x und S 5 Pendlern in der Hauptverkehrszeit zusammen vier Fahrten je Stunde und Richtung zwischen Halle und Leipzig. (mehr …)

Pressemitteilung

Fahrzeugknappheit im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz

Als nicht mehr zumutbar bezeichnete Oliver Mietzsch, Geschäftsführer des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), die derzeitige Fahrzeugsituation im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz. Seit anderthalb Jahren ist die S-Bahn in Betrieb und noch immer fehlen teilweise bis zu 10 der insgesamt 51 von DB Regio AG Südost angebotenen und vom ZVNL bezahlten Fahrzeuge, so Mietzsch aus Anlass des Einsatzes der Bundespolizei in der Tiefstation des Leipziger Hauptbahnhofs am 10. Juni 2015 gegen 8:00 Uhr. (mehr …)

Pressemitteilung

Bauarbeiten zum Umbau des  Bahnhofsvorplatzes in Eilenburg gestartet

Mit den ersten Bauarbeiten zum Umbau des gesamten Bahnhofsvorplatzes incl. Busbahnhof in Eilenburg wird am Dienstag, den 07. April 2015 begonnen. Die Umgestaltung des Bahnhofsumfeldes am Eilenburger Bahnhof wird mit Unterstützung des Freistaates Sachsen über das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LaSuV), dem Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) sowie der Stadt Eilenburg finanziert. Hierzu werden Mittel in Höhe von rd. 1,4 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende des Jahres 2015 soll der Umbau abgeschlossen sein. Während der Bauphase kann der Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Lediglich die SEV-Haltestellen müssen verlegt werden.

Pressemitteilung

Bushaltestellen bekommen ein neues Design

Im Auftrag des Zweckverbands für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) werden flächendeckend sämtliche Haltestellenschilder in den beiden Landkreisen Leipzig und Nordsachsen ausgetauscht. Begonnen wird am Dienstag, 10. Februar 2015 mit der Montage des ersten Haltestellenschilds im neuen Design in der Leipziger Straße in Neukieritzsch. Insgesamt werden dann in diesem Jahr rund 2.400 Schilder erneuert.

Pressemitteilung

Vertragsunterzeichnung Verkehrsvertrag Döllnitzbahn

Nach Abschluss der Vertragsverhandlungen über die Einzelheiten der Finanzierung und des Betriebs der Döllnitzbahn zwischen Oschatz über Mügeln nach Glossen haben am 18.12.2014 im Ratssaal des Rathauses Oschatz der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), vertreten durch den Verbandsvorsitzenden Landrat Dr. Gerhard Gey und Geschäftsführer Ingo Neidhardt von der Döllnitzbahn GmbH den Verkehrsvertrag unterzeichnet. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 5 Jahren und beginnt am 1.1.2015. Er hat einen Gesamtumfang von jährlich 23.000 Zugkilometer. Davon werden auch zukünftig 3.000 Zugkilometer mit einer historischen Dampflok erbracht, auf 20.000 Zugkilometern erbringen Dieselzüge Leistungen auch im Schülerverkehr.

Pressemitteilung

Einjähriges Jubiläum S-Bahn Mitteldeutschland und City-Tunnel Leipzig

Die S-Bahn Mitteldeutschland und der City-Tunnel Leipzig feiern ihr einjähriges Bestehen. Seit der Eröffnung im Dezember 2013 nutzen jeden Tag zirka 55.000 Fahrgäste das 430 Kilometer lange Streckennetz des Mitteldeutschen S-Bahn-Netzes mit insgesamt rund 540 Zugfahrten. Der Start des neugeordneten Nahverkehrs mit den sechs neuen S-Bahn-Linien, die seitdem Leipzigs Innenstadt mit der gesamten Region verbinden, und der ergänzenden S7 in Halle verlief erfolgreich.